Auf­träge im Bau­haupt­gewerbe im Juni 2012: real + 4,0 % zum Vor­jahr

Der Gesamtumsatz belief sich im Juni 2012 auf rund 8,5 Milliarden Euro und stieg damit gegenüber Juni 2011 um 6,4 %. Ende Juni 2012 waren in den Betrieben des Hoch- und Tiefbaus 731 000 Personen tätig; das waren etwa 14 000 Personen weniger als ein Jahr zuvor (– 1,8 %).

In den ersten sechs Monaten 2012 stiegen die Auftragseingänge des Bauhauptgewerbes preisbereinigt um 5,5 % gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum.

Der Gesamtumsatz des Bauhauptgewerbes betrug im Zeitraum Januar bis Juni 2012 rund 39,0 Milliarden Euro und lag damit um 0,5 % über dem Niveau der ersten sechs Monate 2011. Die durchschnittliche Zahl der tätigen Personen ist in diesem Zeitraum um 0,4 % gesunken.

Detaillierte Daten und lange Zeitreihen zum Bauhauptgewerbe können über die Tabelle Tätige Personen, Entgelte, Umsatz (44111-0001) und die Tabelle Tätige Personen im Bauhauptgewerbe (44111-0002) in der Datenbank GENESIS-Online abgerufen werden.

Weitere Auskünfte gibt:
Kerstin Kortmann,
Telefon: +49 611 75 4740

Media Contact

Kerstin Kortmann Statistisches Bundesamt

Weitere Informationen:

http://www.destatis.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Statistiken

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Die Weltmeere sickern tiefer in die Erde als erwartet

Minerale befördern das Volumen des Arktischen Ozeans in 200 Millionen Jahren in den Erdmantel. Die Weltmeere sickern tiefer und in größerem Umfang in den Erdmantel als gedacht. Das zeigt eine…

Fermentierte Wolle ist des Rätsels Lösung

FAU-Forscher entschlüsseln das Geheimnis des berühmten Pazyryk-Teppichs Warum leuchten die Farben des ältesten geknüpften Teppichs der Welt nach fast zweieinhalb Tausend Jahren noch äußerst brillant in rot, gelb und blau?…

Vulkane könnten den Nachthimmel dieses Planeten erhellen

Bisher haben Forschende keine Anzeichen auf globale tektonische Aktivität auf Planeten ausserhalb unseres Sonnensystems gefunden. Unter der Leitung der Universität Bern und dem Nationalen Forschungsschwerpunkt NFS PlanetS haben Wissenschaftler nun…

Partner & Förderer