Deutsche Luftfahrtunternehmen 2008: Umsatz stieg um 3,1% an

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, nahmen die Luftfahrtumsätze um 3,1% gegenüber dem Vorjahr auf 25,9 Milliarden Euro zu. Der Personalbestand bei den 299 Unternehmen wuchs dagegen etwas geringer: Mit rund 64 600 Personen waren 2,3% mehr Arbeitskräfte als 2007 in Deutschland im Luftfahrtbereich tätig.

Für 2009 werden die Ergebnisse zu Umsätzen und Personalbestand der Luftfahrtunternehmen in knapp einem Jahr vorliegen. Die von der amtlichen Statistik im Jahr 2009 verzeichneten Rekordrückgänge beim Passagier- und Transportaufkommen lassen ein schwächeres Ergebnis als im Jahr 2008 erwarten (Vergleiche Pressemitteilungen vom 17. und 18. Februar 2010).

Der Umsatz stammte mit einem Anteil von 88% vor allem aus der Personenbeförderung, weitere 12% wurden mit dem Befördern von Gütern erzielt. Der Umsatz der deutschen Unternehmen stieg im Personenverkehr (+ 4,0%) an, dagegen sank der Umsatz im Güterverkehr um 2,9%.

Der Personalbestand verteilte sich ungefähr gleich auf fliegendes Personal (34 900 Beschäftigte, Anteil 54%) und Bodenpersonal (29 687 Beschäftigte, Anteil 46%). Das fliegende Personal, zu dem 10 274 Piloten und 24 626 weitere Crewmitglieder zählten, nahm 2008 um 2,3% zu. Die Zahl der am Boden Beschäftigten wuchs mit einem Plus von 2,4% in ähnlicher Größenordnung.

Die Unternehmen verfügten 2008 über 1 289 Flugzeuge zur Personen- und Güterbeförderung. Die Zahl der eingesetzten Flugzeuge lag insgesamt um 2,4% höher als im Vorjahr, das ist zurückzuführen auf die Zunahme von 5,0% bei den größeren Flugzeugtypen über 20 Tonnen Startgewicht. Dagegen war bei den kleinen und mittleren Flugzeugen mit einem Startgewicht bis zu 20 Tonnen eine Abnahme von 0,9% auf 547 Maschinen zu verzeichnen.

Eine zusätzliche Tabelle bietet die Online-Fassung dieser Pressemitteilung unter www.destatis.de.

Weitere Auskünfte gibt:
Raimund Götz,
Telefon: (0611) 75-2424,
E-Mail: verkehr@destatis.de

Media Contact

Raimund Götz Statistisches Bundesamt

Weitere Informationen:

http://www.destatis.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Statistiken

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Hirngröße bei Primaten sagt nichts über deren Intelligenz aus

Göttinger Forscherteam vergleicht kognitive Fähigkeiten verschiedener Primatenarten Schimpansen, Gorillas und Orang-Utans sind unsere nächsten Verwandten, haben wie wir relativ große Gehirne und sind sehr intelligent. Aber schneiden Tiere, die größere…

Nanokristalle lassen Vulkane explodieren

Bayreuther Geoforscher entdeckt Ursachen plötzlicher Eruptionen Winzige Kristalle, zehntausend Mal dünner als ein menschliches Haar, können explosionsartige Vulkanausbrüche verursachen. Diesen überraschenden Zusammenhang hat jetzt ein deutsch-britisches Forschungsteam unter der Leitung…

Höhere Wirkungsgrade bei Organischer Photovoltaik – neuer Solarzellenrekord auf 1 cm2

Die Forschung im Bereich der Organischen Photovoltaik arbeitet mit Nachdruck daran, die Wirkungsgrade weiter zu erhöhen. Neue Materialien aus der synthetischen organischen Chemie haben in den letzten Jahren deutliche Steigerungen…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close