Inlandstourismus im Dezember 2001: Gut 18 Mill. Gästeübernachtungen

Wie Destatis, das Statistische Bundesamt, mitteilt, wurden nach vorläufigen Ergebnissen im Dezember 2001 in Deutschland 18,5 Mill. Gästeübernachtungen in Beherbergungsstätten mit neun oder mehr Betten gezählt, 1 % weniger als im entsprechenden Vorjahresmonat.

Die Übernachtungen inländischer Gäste gingen um 1 % auf 16,2 Mill. zurück, die Zahl der Übernachtungen von Gästen aus dem Ausland um 5 % auf 2,3 Mill.

Für die einzelnen Bundesländer wurden im Dezember 2001 folgende Ergebnisse ermittelt:

Land

Übernachtungen

Anzahl

Veränderung
Dezember 2001
gegenüber
Dezember 2000

Baden-Württemberg

2,3 Mill.

– 3 %

Bayern

4,5 Mill.

– 0 %

Berlin

0,6 Mill.

– 5 %

Brandenburg

0,4 Mill.

+ 3 %

Bremen

0,1 Mill.

– 3 %

Hessen

1,5 Mill.

– 4 %

Mecklenburg-Vorpommern

0,8 Mill.

+ 8 %

Niedersachsen

1,6 Mill.

– 3 %

Nordrhein-Westfalen

2,4 Mill.

+ 4 %

Rheinland-Pfalz

1,0 Mill.

– 14 %

Saarland

0,1 Mill.

– 6 %

Sachsen

1,1 Mill.

– 2 %

Sachsen-Anhalt

0,4 Mill.

+ 5 %

Schleswig-Holstein

0,7 Mill.

– 5 %

Thüringen

0,6 Mill.

+ 1 %

Für Hamburg liegen für Dezember 2001 noch keine Ergebnisse vor.

Von Januar bis Dezember 2001 lag die Zahl der Gästeübernachtungen mit 326,7 Mill. um 0,2 % über dem Wert des entsprechenden Vorjahreszeitraums. Davon entfielen 288,7 Mill. Übernachtungen auf inländische Gäste (+ 1 %) und 38,0 Mill. auf ausländische Gäste (– 4 %).

Detailliertere Informationen sind auch online im Statistik-Shop des Statistischen Bundesamtes unter www.destatis.de/shop erhältlich.

Ausführliche Ergebnisse zur Tourismusentwicklung in Deutschland im Jahr 2001 präsentiert Destatis am Montag, dem 18. März 2002, um 13.00 Uhr im Saal 6 des ICC im Rahmen der Internationalen Tourismus-Börse (ITB) in Berlin.

Weitere Auskünfte erteilt: Ulrich Spörel,
Telefon: (0611) 75-2279,
E-Mail:
ulrich.spoerel@destatis.de


Media Contact

Ulrich Spörel Pressemitteilung

Weitere Informationen:

http://www.destatis.de/

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Statistiken

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Ordnung in der Unordnung

Dichtefluktuationen in amorphem Silizium entdeckt Erstmals hat ein Team am HZB mit Röntgen- und Neutronenstreuung an BESSY II und BER II in amorphem Silizium mit einer Auflösung von 0.8 Nanometern…

Das Protein-Kleid einer Nervenzelle

Wo in einer Nervenzelle befindet sich ein bestimmter Rezeptor? Ohne Antwort auf diese Frage ist es fast unmöglich, Rückschlüsse über die Funktion dieses Proteins zu ziehen. Zwei Wissenschaftlerinnen am Max-Planck-Institut…

40 Jahre alter Katalysator birgt Überraschungen für die Wissenschaft

Wirkmechanismus des industriellen Katalysators Titansilikalit-1 basiert auf Titan-Paaren/Entdeckung wegweisend für die Katalysatorentwicklung Der Katalysator “Titansilikalit-1“ (TS-1) ist nicht neu: Schon vor fast 40 Jahren wurde er entwickelt und seine Fähigkeit…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close