Aufträge im Bauhauptgewerbe November 2005: Real + 8,2% zum Vorjahr

Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, verzeichnete das Bauhauptgewerbe (Betriebe mit 20 und mehr Beschäftigten) im November 2005 in Deutschland preisbereinigt 8,2% höhere Auftragseingänge als im entsprechenden Vorjahresmonat. Die Baunachfrage nahm im Hochbau um 13,2% zu, im Tiefbau erhöhte sie sich um 3,4%.

In den Betrieben des Hoch- und Tiefbaus waren Ende November 2005 729 000 Personen tätig; das waren 39 000 weniger als vor einem Jahr (- 5,1%). Der Gesamtumsatz belief sich im Berichtsmonat auf rund 7,9 Milliarden Euro (+ 0,9% gegenüber November 2004). Im Vergleich der Ergebnisse der Monate Januar bis November 2005 mit denjenigen des entsprechenden Vorjahreszeitraums sind die Auftragseingänge preisbereinigt um 3,1% gesunken. Der Gesamtumsatz belief sich auf 67,7 Milliarden Euro und lag damit um 6,0% unter dem Niveau der ersten elf Monate 2004.

Weitere Auskünfte gibt: Dr. Oscar Schmid, Telefon: (0611) 75-2916, E-Mail: baubericht@destatis.de

Ansprechpartner für Medien

Dr. Oscar Schmid presseportal

Weitere Informationen:

http://www.destatis.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Statistiken

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

In der Gemeinschaft sind Bakterien stark gegen Plastik

Forscher*innen schlagen neuen Ansatz bei der Suche nach biologischen Wegen zum Kunststoffabbau vor. Bakterien sind extrem anpassungsfähig. Je mehr Plastik in die Umwelt gelangt, desto wahrscheinlich ist es, dass sie…

Wie SARS-Coronaviren die menschliche Zelle zum eigenen Vorteil umfunktionieren

Coronavirus-Forscherinnen und -Forscher um Prof. Rolf Hilgenfeld von der Universität zu Lübeck und Privatdozent Dr. Albrecht von Brunn von der Ludwigs-Maximilians-Universität München, beides Forscher am Deutschen Zentrum für Infektionsforschung (DZIF),…

2D-Nanomaterial MXene: Der perfekte Schmierstoff

Bei extremer Hitze oder im Vakuum des Weltraums – ein neuartiges Nanomaterial bringt in Extremsituationen Höchstleistungen, das zeigte die TU Wien mit internationalen Partnern. Die Fahrradkette kann man mit Öl…

Partner & Förderer