Preisindex für Wohngebäude im Mai 2001 in Deutschland fast unverändert

Nach Mitteilung des Statistischen Bundesamtes lag der Preisindex für den Neubau konventionell gefertigter Wohngebäude (Bauleistungen am Bauwerk, einschließlich Umsatzsteuer) im Mai 2001 um 0,1 % niedriger als im Mai 2000.

Bei den Nichtwohngebäuden erhöhte sich der Preisindex (ohne Umsatzsteuer) für Bürogebäude im Mai 2001 gegenüber Mai 2000 um 0,4 %. Im gleichen Zeitraum wurde für Gewerbliche Betriebsgebäude ein Preisanstieg von 0,5 % verzeichnet.

Im Straßenbau sind die Preise (einschließlich Umsatzsteuer) innerhalb dieses Zeitraums um 1,2 % gestiegen.

Weitere Ergebnisse können der Fachserie 17, Reihe 4 (Verlag Metzler-Poeschel, Verlagsauslieferung SFG-Servicecenter, Fachverlage GmbH, Postfach 43 43, 72774 Reutlingen, Telefon: 07071/935350, Telefax: 07071/935335, E-Mail: staba@s-f-g.com, Bestellnummer 2170400) entnommen werden.

Baupreisindizes 1995 = 100

Jahr Monat

Wohn- gebäude1)

Nichtwohngebäude2)

Straßen- bau3)

Büro- gebäude

Gewerbl. Betriebs- gebäude

Index

1996 D

 

99,8

100,1

100,3

98,3

1997 D

 

99,1

99,6

99,8

96,6

1998 D

 

98,7

98,9

99,3

95,7

1999 D

 

98,4

98,6

98,7

95,5

2000 D

 

98,7

99,2

99,4

97,8

1999

November

98,4

98,7

98,9

96,0

2000

Februar

98,5

98,9

99,1

96,8

Mai

98,7

99,2

99,3

97,4

August

98,7

99,3

99,5

98,1

November

98,7

99,5

99,7

98,7

2001

Februar

98,6

99,6

99,8

98,7

Mai

98,6

99,6

99,8

98,6

Veränderung gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum in %

1996 D

 

– 0,2

0,1

0,3

– 1,7

1997 D

 

– 0,7

– 0,5

– 0,5

– 1,7

1998 D

 

– 0,4

– 0,7

– 0,5

– 0,9

1999 D

 

– 0,3

– 0,3

– 0,6

– 0,2

2000 D

 

0,3

0,6

0,7

2,4

1999

November

– 0,2

– 0,2

0,6

2000

Februar

0,2

0,4

0,5

1,6

Mai

0,4

0,8

0,8

2,3

August

0,3

0,7

0,7

2,7

November

0,3

0,8

0,8

2,8

2001

Februar

0,1

0,7

0,7

2,0

Mai

– 0,1

0,4

0,5

1,2

 

_________________
D = Jahresdurchschnitt
1) In konventioneller Bauart, einschließlich Umsatzsteuer
2) Ohne Umsatzsteuer
3) Einschließlich Umsatzsteuer

 


Weitere Auskünfte erteilt: Hubert Vorholt, Telefon: (0611) 75-2440, E-Mail: baupreisstatistik@statistik-bund.de


Media Contact

Hubert Vorholt Mitteilung für die Presse

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Statistiken

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Mikroalge Stylodinium – ein geheimnisvoller Unbekannter aus dem Moor

Die Alge des Jahres 2022 … LMU-Biologe Marc Gottschling untersucht die Panzergeißler seit Langem. Einer ihrer bemerkenswertesten Vertreter wird jetzt zur Alge des Jahres 2022 gewählt. Die Mikroalge Stylodinium wird…

Zur Rolle von Bitterrezeptoren bei Krebs

Rezeptoren als Angriffspunkte für Chemotherapeutika. Bitterrezeptoren unterstützen den Menschen nicht nur beim Schmecken. Sie befinden sich auch auf Krebszellen. Welche Rolle sie dort spielen, hat ein Team um Veronika Somoza…

Das ungleichmäßige Universum

Forscher untersuchen kosmische Expansion mit Methoden aus der Physik von Vielteilchensystemen. Mathematische Beschreibungen der Expansion des Universums beinhalten einen systematischen Fehler: Man nimmt an, dass die Materie im Universum gleichmäßig…

Partner & Förderer