Verbraucherpreise Oktober 2004: Voraussichtlich + 2,1% gegenüber Oktober 2003

Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, wird sich der Verbraucherpreisindex in Deutschland im Oktober 2004 – nach vorliegenden Ergebnissen aus sechs Bundesländern – gegenüber Oktober 2003 voraussichtlich um 2,1% erhöhen (September 2004 gegenüber September 2003: + 1,8%).

Im Vergleich zum Vormonat ergibt sich eine Veränderung von + 0,3%.
Die Veränderungsraten des Gesamtindex ohne Heizöl und Kraftstoffe in den sechs Bundesländern lagen gegenüber dem Vorjahresmonat zwischen 0,4 und 0,8 Prozentpunkten und gegenüber dem Vormonat zwischen 0,2 und 0,3 Prozentpunkten unter den Veränderungsraten des jeweiligen Gesamtindex.

Der für europäische Zwecke berechnete harmonisierte Verbraucherpreisindex für Deutschland wird sich im Oktober 2004 gegenüber dem Oktober 2003 voraussichtlich um 2,3% erhöhen (September 2004: + 1,9%).

Im Vergleich zum Vormonat stieg der Index um 0,3%. Die endgültigen Ergebnisse für Oktober 2004 werden etwa Mitte November 2004 vorliegen.

Weitere Auskünfte erteilt: Heinz-Peter Hannappel, Tel. 0611-75-4777, E-Mail: verbraucherpreisindex@destatis.de

Media Contact

Heinz-Peter Hannappel Statistisches Bundesamt

Weitere Informationen:

http://www.destatis.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Statistiken

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Die Zell-Eisenbahn – Computersimulationen erklären Zellbewegungen

Man blickt unter das Mikroskop: Eine Gruppe von Zellen bewegt sich langsam voran, hintereinander wie ein Zug über die Gleise. Dabei navigieren die Zellen durch komplexe Umgebungen. Wie sie das…

Wie Künstliche Intelligenz Maschinenstillstände verringert

Instandhaltung: Intelligente Algorithmen erkennen Fehler und Verschleißerscheinungen und die Smart Watch verrät dem Maschinenbediener, wie er die Störungen beheben kann: Ein Forschungsteam vom Fraunhofer IPA hat zusammen mit Partnern aus…

Pupillenweitung lässt im Alter nach

Schlechte Lichtverhältnisse können Unfallgefahr erhöhen und Lebensqualität mindern. Mit dem Alter sinkt die Sehkraft unserer Augen. Schlechte Beleuchtung oder starke Hell-Dunkel-Kontraste können die Reaktionsfähigkeit älterer Menschen im Alltag einschränken und…

Partner & Förderer