Deutsche Exporte in die ASEAN-Länder: + 20,9% im Juli 2003

Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, sind die deutschen Exporte in die ASEAN-Länder im Juli 2003 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 20,9% auf 1,2 Mrd. Euro gestiegen. Die deutschen Ausfuhren insgesamt haben im Juli 2003 gegenüber Juli 2002 um 5,3% auf 57,7 Mrd. Euro zugenommen.

Zu den ASEAN-Ländern zählen Myanmar, Thailand, Demokratische Volksrepublik Laos, Vietnam, Indonesien, Kambodscha, Malaysia, Brunei Darussalam, Singapur sowie die Philippinen.

In die EU-Länder wurden von Deutschland im Juli 2003 Waren im Wert von 30,7 Mrd. Euro ausgeführt (+ 4,0% gegenüber Juli 2002), wobei die Ausfuhren in EU-Länder, die nicht der Eurozone angehören, mit einem Plus von 7,3% auf 6,7 Mrd. Euro deutlich stärker zunahmen als die Ausfuhren in die Länder der Eurozone (+ 3,1% auf 24,0 Mrd. Euro). Neben den Exporten in die ASEAN-Länder kam es im Juli 2003 auch bei den deutschen Warenlieferungen nach China (+ 42,6% auf 1,8 Mrd. Euro), nach Afrika (+ 19,6% auf 1,3 Mrd. Euro) und nach Russland (+ 18,7% auf 1,1 Mrd. Euro) zu überdurchschnittlichen Zuwächsen. Ein Minus von 2,6% auf 5,6 Mrd. Euro gab es dagegen bei den Exporten in die Vereinigten Staaten.

Stärker noch als ausfuhrseitig stiegen die Einfuhren aus Afrika mit einem Plus von 27,3% auf 1,0 Mrd. Euro. Auch aus Russland wurde im Juli 2003 überdurchschnittlich viel eingeführt (+ 14,4% auf 1,2 Mrd. Euro), während die deutschen Importe aus den ASEAN-Ländern deutlich zurückgingen (– 17,3% auf 1,0 Mrd. Euro). So kam es insgesamt im Juli 2003 für Deutschland zu einem Außenhandelsüberschuss (+ 0,1 Mrd. Euro) im Handel mit den ASEAN-Ländern – einer Ländergruppe, die für Deutschland üblicherweise einen Einfuhrmarkt darstellt. Die deutschen Einfuhren insgesamt nahmen im Juli 2003 mit einem Plus von 1,4% auf 43,6 Mrd. Euro leicht zu.

Ein- und Ausfuhr nach Ländern

Tatbestand

Juli
2003

Januar bis
Juli
2003

Veränderung gegenüber

Juli
2002

Januar bis
Juli
2002

Mrd. Euro

%

Ausfuhr insgesamt

57,7

382,5

+ 5,3

+ 2,5

darunter:

EU-Länder

30,7

211,6

+ 4,0

+ 3,0

Eurozone

24,0

165,0

+ 3,1

+ 2,6

darunter:

Frankreich

6,1

41,3

+ 5,1

+ 0,7

Niederlande

3,2

23,4

+ 0,4

+ 3,3

Italien

4,3

29,0

+ 2,4

+ 3,5

Nicht Eurozone

6,7

46,6

+ 7,3

+ 4,5

darunter:

Vereinigtes Königreich

4,9

32,0

+ 9,3

+ 3,5

Drittländer

27,1

170,9

+ 6,8

+ 1,9

darunter:

USA

5,6

36,7

– 2,6

– 4,5

Japan

1,1

6,7

+ 1,9

– 3,7

China

1,8

10,4

+ 42,6

+ 32,0

Mittel- und Ost-
europäische Länder


7,3


46,3


+ 12,1


+ 7,1

darunter:

Russland

1,1

6,7

+ 18,7

+ 6,8

Einfuhr insgesamt

43,6

309,3

+ 1,4

+ 3,2

darunter:

EU-Länder

22,2

156,8

+ 0,0

+ 1,7

Eurozone

18,4

127,1

+ 0,2

+ 1,7

darunter:

Frankreich

4,0

28,7

– 0,6

+ 0,2

Niederlande

3,4

25,5

– 0,1

+ 5,2

Italien

3,1

20,0

– 0,4

+ 1,2

Nicht Eurozone

3,8

29,7

– 0,9

+ 1,6

darunter:

Vereinigtes Königreich

2,5

19,0

– 2,1

– 1,9

Drittländer

21,4

152,4

+ 3,0

+ 4,9

darunter:

USA

3,2

23,4

+ 3,7

– 0,9

Japan

1,5

11,2

– 4,4

+ 1,8

China

1,9

13,5

+ 16,8

+ 20,5

Mittel- und Ost-
europäische Länder


6,8


44,7


+ 9,9


+ 8,2

darunter:

Russland

1,2

&l

Media Contact

Florian Eberth Statistisches Bundesamt

Weitere Informationen:

http://www.destatis.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Statistiken

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Smarte Implantate

Forschungsteam stellt neue Ergebnisse bei internationalem Workshop vor. Am 6. und 7. Oktober kommen auf Einladung der Professoren Tim Pohlemann und Bergita Ganse von der Universität des Saarlandes internationale Forscherinnen…

Selbstvalidierung von komplexen elektronischen Systemen

… durch Grey-Box-Modelle. Mischt man schwarz und weiß, entsteht grau – und damit eine neuartige Methode, die es ermöglichen soll, dass sich komplexe elektronische Systeme selbst überwachen. Mit sogenannten Grey-Box-Modellen,…

LiDAR- und Radarsensoren – platzsparend im Scheinwerfer verbaut

Autonomes Fahren … Der Mensch hat Augen und Ohren, mit denen er brenzlige Situationen im Straßenverkehr erkennen kann. Bei autonom fahrenden Autos übernehmen eine Reihe von Sensoren diese Aufgabe. Doch…

Partner & Förderer