23,5 Millio­nen Passa­giere flogen 2012 inner­halb Deutsch­lands

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, stieg der Luftverkehr zwischen den 27 größten deutschen Flughäfen innerhalb der letzten zehn Jahre damit nur um 19 %, während sich der Flugverkehr mit dem Ausland um 65 % erhöhte.

2012 entfielen 23 % aller Einsteiger auf den innerdeutschen Verkehr, 2002 hatte der Anteil noch bei 29 % gelegen.

Wichtigster Flughafen im innerdeutschen Verkehr ist München gefolgt von Berlin-Tegel und Frankfurt.

Weitere Auskünfte gibt:
Kristina Walter,
Telefon: +49 611 75 2661

Media Contact

Kristina Walter Statistisches Bundesamt

Weitere Informationen:

http://www.destatis.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Statistiken

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Bakterien für klimaneutrale Chemikalien der Zukunft

For­schen­de an der ETH Zü­rich ha­ben Bak­te­ri­en im La­bor so her­an­ge­züch­tet, dass sie Me­tha­nol ef­fi­zi­ent ver­wer­ten kön­nen. Jetzt lässt sich der Stoff­wech­sel die­ser Bak­te­ri­en an­zap­fen, um wert­vol­le Pro­duk­te her­zu­stel­len, die…

Batterien: Heute die Materialien von morgen modellieren

Welche Faktoren bestimmen, wie schnell sich eine Batterie laden lässt? Dieser und weiteren Fragen gehen Forschende am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) mit computergestützten Simulationen nach. Mikrostrukturmodelle tragen dazu bei,…

Porosität von Sedimentgestein mit Neutronen untersucht

Forschung am FRM II zu geologischen Lagerstätten. Dauerhafte unterirdische Lagerung von CO2 Poren so klein wie Bakterien Porenmessung mit Neutronen auf den Nanometer genau Ob Sedimentgesteine fossile Kohlenwasserstoffe speichern können…

Partner & Förderer