1. Halbjahr 2012: Starke Zunahme im Fernverkehr mit Bussen und Bahnen

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, blieb dabei im Nahverkehr das Fahrgastaufkommen im Vergleich zum ersten Halbjahr 2011 nahezu konstant (– 0,1 %), während im Fernverkehr hohe Zuwächse (+ 5,4 %) zu verzeichnen waren.

Die Gesamtzahl der Fahrgäste in Bussen und Bahnen lag jedoch annähernd auf dem Vorjahresniveau, da wesentlich mehr Menschen im Nahverkehr fahren. Durchschnittlich wurden über 30 Millionen Fahrten am Tag zurückgelegt.

Im Nahverkehr beförderten die Unternehmen im ersten Halbjahr 2012 fast 5,5 Milliarden Fahrgäste. Im Durchschnitt legten die Fahrgäste 9,4 Kilometer je Fahrt zurück. Damit erbrachte der Nahverkehr insgesamt eine Beförderungsleistung von 51,5 Milliarden Personenkilometern (+ 0,8 %). Zuwächse verzeichneten nur die Eisenbahnen und S-Bahnen: Hier nutzten 1,2 Milliarden Fahrgäste das Angebot (+ 1,7 %). Straßen-, Stadt- und U-Bahnen verloren dagegen Fahrgäste: Sie beförderten knapp 1,9 Milliarden Personen, das waren 0,5 % weniger als im ersten Halbjahr 2011. Auch im Busverkehr wurden Rückgänge registriert: Hier sanken die Fahrgastzahlen um 0,3 % auf 2,7 Milliarden.

Prozentual betrachtet nahm dagegen der Fernverkehr im ersten Halbjahr 2012 mit + 5,4 % auf 64 Millionen Fahrgäste stark zu: Dabei fuhren rund 63 Millionen Reisende mit Eisenbahnen (+ 5,3 % gegenüber dem ersten Halbjahr 2011) und 1 Million Reisende mit Omnibussen (+ 10,3 %). Im Durchschnitt legten die Fahrgäste 280 Kilometer je Fahrt zurück.

Methodischer Hinweis:
Die Angaben stammen von den rund 910 größeren Unternehmen im Liniennahverkehr mit Bussen und Bahnen und im Linienfernverkehr mit Bussen, die mindestens 250 000 Fahrgäste im Jahr beförderten, sowie von allen Unternehmen mit Eisenbahnfernverkehr. Im Nahverkehr werden Fahrgäste, die während einer Fahrt zwischen den Verkehrsmitteln eines Unternehmens umsteigen, in die Gesamtzahl nur einmal einbezogen, in die nach Verkehrsmitteln untergliederten Angaben jedoch mehrmals.

Basisdaten und lange Zeitreihen zum Personenverkehr mit Bussen und Bahnen sind über die Tabelle Beförderte Personen, Beförderungsleistung (46100-0005) in der Datenbank GENESIS-Online abrufbar.

Weitere Auskünfte gibt:
Bernd Reichel,
Telefon: +49 611 75 2848

Media Contact

Bernd Reichel Statistisches Bundesamt

Weitere Informationen:

http://www.destatis.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Statistiken

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Was die Körnchen im Kern zusammenhält

Gerüst von Proteinflecken im Zellkern nach 100 Jahren identifiziert. Nuclear Speckles sind winzige Zusammenballungen von Proteinen im Kern der Zelle, die an der Verarbeitung genetischer Information beteiligt sind. Berliner Forschende…

Immunologie – Damit Viren nicht unter die Haut gehen

Ein Team um den LMU-Forscher Veit Hornung hat einen Mechanismus entschlüsselt, mit dem Hautzellen Viren erkennen und Entzündungen in Gang setzen. Entscheidend für die Erkennung ist eine typische Struktur der…

Kleine Moleküle steuern bakterielle Resistenz gegen Antibiotika

Sie haben die Medizin revolutioniert: Antibiotika. Durch ihren Einsatz können Infektionskrankheiten, wie Cholera, besser behandelt werden. Doch entwickeln die krankmachenden Erreger zunehmend Resistenzen gegen die angewandten Mittel. Nun sind Wissenschaftlerinnen…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close