Top-Teams durch richtige Führung: Viertägiges Seminar für Führungskräfte an der FH Frankfurt

Die Teilnehmenden lernen, wie Führungsarbeit in einem von Veränderungen geprägten Umfeld erfolgreich geleistet werden kann. Sie entwickeln ihre Rolle als Führungskraft gegenüber sich selbst, den Mitarbeitenden und in der Organisation weiter.

Das viertägige kostenpflichtige Seminar findet am 22. und 23. November 2012 sowie 24. und 25. Januar 2013 statt. Anmeldeschluss ist der 26. Oktober 2012.

Im Zentrum der Fortbildung steht die Klärung der Frage, was gute Führung in Zeiten von Instabilität und erhöhtem Arbeitsdruck ausmacht. Die Teilnehmenden lernen, ein Team erfolgreich zu leiten, gesetzte Ziele effektiv umzusetzen und Veränderungsprozesse anzustoßen. „Durch die schnell ablaufenden Arbeitszyklen wird ein effektives Selbst- und Zeitmanagement immer wichtiger. Deshalb sollte der Ressourceneinsatz der Führungskraft möglichst effektiv gestaltet werden“, erklärt Trainerin Marita Ostendorf, unter anderem Supervisorin und Lehrbeauftragte für Selbst- und Zeitmanagement sowie Teamentwicklung an der FH FFM. „Effektive Führungsarbeit bezieht auch die gelebten Werte im Unternehmen ein.“

Ziel der Weiterbildung ist es, die teilnehmenden Führungskräfte in die Lage zu versetzen, sicherer und schneller auf externe Veränderungen zu reagieren. „Ihnen wird es nach dem Seminar leicht fallen, selbst Veränderungsprozesse anzustoßen“, betont Trainerin Ute Hosak, unter anderem Coach und Lehrbeauftragte für Kommunikation und Konfliktmanagement an der FH FFM. „Sie lernen, ihr Team noch besser zu motivieren, interne Konflikte schneller zu lösen und damit ihre Führungsqualität zu verbessern.“ Die Seminarinhalte werden den Teilnehmenden über Theorie und Erfahrungsaustausch sowie mit Hilfe praxisrelevanter Übungen nahegebracht.

Die Weiterbildung richtet sich an Mitglieder von Geschäftsleitungen, Führungskräfte und leitende Angestellte, Abteilungs-, Ressort-, Team-, Bereichs- und Projektleiter(innen) sowie Beschäftigte in Personalabteilungen von Unternehmen und Organisationen aus dem Non-Profit-Bereich und Öffentlicher Verwaltung.

Es besteht auch die Möglichkeit, Inhouse-Schulungen zu buchen. Diese können in den firmeninternen Räumlichkeiten durchgeführt werden.

Kosten: 950 Euro.

Kontakt und Anmeldung: FH FFM, Abteilung Forschung Weiterbildung Transfer, Telefon: 069/1533-2681, E-Mail: weiterbildung@fwbt.fh-frankfurt.de

Media Contact

Nicola Veith idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Anti-Aging-Medikament Rapamycin

…verbessert Immunfunktion dank Endolysosomen. Schutz vor Zunahme entzündungsfördernder Faktoren im Alter. Rapamycin gilt als vielversprechendes Anti-Aging-Medikament, das die Gesundheit im Alter verbessert und den altersbedingten Rückgang der Immunfunktion mildert. Eine…

Textile Innovationen für die ambulante Gesundheitsversorgung

Therapiewissenschaftler*innen der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg (BTU) untersuchen den Einsatz von Zukunftstechnologien für ein gelingendes Altern. In einem neuen Projekt mit Förderung durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)…

Mit künstlicher Intelligenz die Kernspin-Bildgebung beschleunigen

Heidelberger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler entwickelten mit nationalen und internationalen Kooperationspartnern einen Algorithmus für die Magnetresonanztomographie (MRT), der aus deutlich weniger Daten als bisher hochwertige Bilder erstellen kann. Das könnte die…

Partner & Förderer