Neue Informationsplattform für Ingenieure in der Produktion

Ziele des Workshops sind: Kennenlernen über Firmengrenzen hinaus, Erweiterung des „Breitenwissens“, Intensivierung eines fachlichen Queraustausches, Aufzeigen der Entwicklungsperspektiven eines „Betriebsingenieurs“ und Mitarbeit an einer Informationsplattform.

Betriebsingenieure sind heute häufig Kämpfer an vorderster Front, oft allein verantwortlich, und stehen im Spannungsfeld zwischen Anlagensicherheit sowie Wirtschaftlichkeits- und Verfügbarkeitsanforderungen.

VDI-GVC und DECHEMA haben sich deshalb zum Ziel gesetzt, eine Informationsplattform von Betriebsingenieuren für Betriebsingenieure ins Leben zu rufen. Mit dieser Initiative sollen nicht nur Betriebsingenieure der Chemischen Industrie und Petrochemie angesprochen werden, sondern auch Betriebsingenieure aus anderen Branchen wie z.B. Lebensmittel- und Getränkeindustrie, Pharma- und Kraftwerksindustrie. Auch für kleine und mittelständische Unternehmen wird diese Informationsplattform von Interesse und von Nutzen sein.

„Wo sehen Betriebsingenieure heute in einem geänderten Umfeld für sich Informations- und Handlungsbedarf?“ ist Focus des Auftakt-Workshops am Mittwoch, den 5. Dezember 2007 im DECHEMA-Haus, Theodor-Heuss-Allee 25, Frankfurt am Main.

Kontakt: Dr. Ralf Goedecke, VDI-GVC/DECHEMA, E-Mail: goedecke@dechema.de

Media Contact

Dr. Christine Dillmann idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Datensammlung zu Klimaänderungen

MERIAN-Expedition MSM129 setzt Langzeitbeobachtungen in der Labradorsee fort. Als wichtiger Teil des Förderbandes globaler Meeresströmungen wird im gesamten Atlantik Wärme nach Norden transportiert – ein Prozess, der das Klima auf…

Bleigehalt verringern und Energie sparen

Neue Prozesse für die Gussindustrie. Bleihaltige Legierungen spielen aufgrund ihrer guten Produkteigenschaften in der Gussindustrie eine wichtige Rolle. Allerdings stellen gesundheitsschädliche Emissionen ein Problem bei der Produktion dar. Die TH…

417 Menschen das Augenlicht gerettet

Seit einem Jahr verbessert die Gewebebank im Klinikum Stuttgart die deutschlandweite Versorgung mit Augenhornhauttransplantaten. Seit einem Jahr ist die Gewebebank Stuttgart in Betrieb und die Mitarbeiterinnen konnten bereits über 600…

Partner & Förderer