Meldesystem mit neuer Firmware und App

Die Außenbeleuchtung oder eine entfernte Pumpe lassen sich beispielsweise so zeitsparend per Tastendruck schalten.

Mit der App entfällt das Schreiben einer SMS und bietet so noch mehr Bedienkomfort. Das manuelle oder periodisch ausgelöste Status-Update ermöglicht einen Überblick über die Kommunikationskosten.

Alarmierungen werden wie gewohnt über SMS und E-Mail versendet. So besteht auch ohne Internetverbindung eine hohe Erreichbarkeit.

Mit der neuen Firmware 2.0 lassen sich per Telefonanruf die Ausgänge des Meldesystems schalten, ohne dabei Kosten zu verursachen.

Dabei erkennt das Gerät den eingehenden Anruf, beantwortet diesen aber nicht. Zudem können die analogen Eingänge skaliert und mit einer Einheit versehen werden. Das Gerät wandelt automatisch das gemessene Sensorsignal in die tatsächliche Messgröße um.

Ebenfalls kommen weitere SMS-Befehle hinzu, die eine Konfiguration im Feld nicht mehr erforderlich machen.

Mit diesen Befehlen kann das Gerät neu gestartet und eine Uhrzeitkorrektur manuell ausgelöst werden. Die analogen Schwellwerte lassen sich dynamisch anpassen.

Corporate Communications
Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg
+49 (0) 52 35 / 3-4 12 40

Media Contact

Eva von der Weppen PHOENIX CONTACT GmbH & Co.KG

Weitere Informationen:

http://www.phoenixcontact.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Assistenzärzte bringen Virtual-Reality in den Hörsaal

Chirurgie des Universitätsklinikums Bonn lehrt im VR-Space. Zwei Assistenzärzte der Klinik für Chirurgie am Universitätsklinikum Bonn (UKB) haben ein Tool entwickelt, mit dem Medizinstudierende Lehrinhalte der Chirurgie nun im Virtual…

Implantation eines elektronischen Netzhaut-Chips in der Augenklinik

Bonn erstes Universitätsklinikum mit diesem Eingriff. In der Augenklinik des Universitätsklinikums Bonn (UKB) erfolgte erstmals die Implantation eines Chips unter die Netzhaut im Rahmen eines mikrochirurgischen Eingriffs. Bei Patientinnen und…

Ein Brustkrebsmedikament mit überraschend breiter Wirkung

Neue Wirkung von Abemaciclib entdeckt. Das Institut für Strukturbiologie am Universitätsklinikum Bonn (UKB) hat herausgefunden, dass ein Medikament, das zur Brustkrebsbehandlung eingesetzt wird, auch weitere Enzyme hemmt. Diese Erkenntnis könnte…

Partner & Förderer