JULABO auf der Achema 2012

<br>

Unter dem Motto „Superior Temperature Technology for a Better Life“ präsentierte sich JULABO in diesem Jahr zur ACHEMA mit einem neuen, frischen und offenen Standkonzept.

Die zahlreichen Besucher am JULABO Stand nutzten intensiv die Gelegenheit, gleich mehrere Neuheiten kennenzulernen, wie erste Geräte der neuesten Laborthemostate-Generation, neue hochdynamische Temperiersysteme der PRESTO® Reihe und die neue Umlaufkühler Familie der F Reihe.

In Ergänzung zu den vielen Neuheiten bot JULABO an seinem Stand eine Kochshow der besonderen Art. Mit speziellen Temperiergeräten, die JULABO unter der Marke fusionchef für die Gastronomie anbietet, führte der Küchenchef vom „Keidenzeller Hof“, Sascha Lenz, seine Kochkünste beim Garen mit Sous Vide vor und bot allen interessierten Besuchern leckere Kostproben seines Könnens an.

Das JULABO Team freute sich über die hohe Resonanz und die vielen hochwertigen Gespräche. Mit großer Begeisterung haben die Besucher auch das Gewinnspiel angenommen, bei dem täglich ein iPad verlost wurde.

Mit einem rundum gelungenen Auftritt schaffte es JULABO auf der Achema 2012 einmal mehr, seiner Rolle als eines der führenden Unternehmen für professionelle Temperierlösungen in Wissenschaft, Forschung und Industrie gerecht zu werden.

JULABO Labortechnik GmbH
77960 Seelbach / Germany
Telefon 07823 / 51-180
Fax 07823 / 24 91
info@julabo.de

Media Contact

Thomas Pohl JULABO

Weitere Informationen:

http://www.julabo.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Meilenstein auf dem Weg zu nützlichen Quantentechnologien erreicht

Forschende der Universitäten Paderborn und Ulm entwickeln den ersten programmierbaren optischen Quantenspeicher. Kleinste Teilchen, die miteinander verbunden sind, obwohl sie teilweise tausende Kilometer trennen – Albert Einstein nannte dies eine…

Neue Elektrolyseverfahren für eine nachhaltige chemische Produktion

Basischemikalien, die als Grundstoffe für vielfältige Produkte wie Medikamente oder Waschmittel benötigt werden, lassen sich bislang nur mit enorm hohem Energie- und Rohstoffaufwand produzieren. Dabei sind häufig noch fossile Energieträger…

Innovative Nanobeschichtungen schützen vor Viren und Bakterien

Ein von der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) und der University of Birmingham geführtes EU-Forschungsprojekt entwickelt Nanobeschichtungen, die Viren und Bakterien inaktivieren. So sollen Kontaktinfektionen über Oberflächen vermieden und…

Partner & Förderer