CeBIT 2008: Axinom integriert Silverlight 2.0 in das kostenfreie ECMS AxCMS.net 8.0

Das AxCMS.net 8.0 verbindet das klassische ECM mit den interaktiven Portal-Anwendungen und ermöglicht den Bau mehrsprachiger und verteilter Internet-, Extranet- und Intranet-Angebote. Die neue Version basiert vollständig auf dem Microsoft .NET Framework 3.5 und unterstützt die gängigen W3C-Standards und Entwicklungswerkzeuge.

Das AxCMS.net 8.0 ist für Kunden und Partner vollständig kostenfrei. Mit dem „Premium Sample“ bietet Axinom dazu eine schlüsselfertige Unternehmenspräsentation im Quellcode, die neben Mehrsprachigkeit und geschlossenen Benutzerbereichen auch eine integrierte Suchfunktion und die Silverlight 2.0 Module bietet. Nach der Installation und den Layout-Anpassungen kann eine professionelle Unternehmenspräsenz in nur wenigen Tagen online bereitgestellt werden.

„Mehr als 60 Axinom Partnerunternehmen haben bereits weltweit über 1150 Projekte erfolgreich mit dem AxCMS.net durchgeführt. Auch bei Axinom blicken wir auf das erfolgreichste Geschäftsjahr der Unternehmensgeschichte zurück. Unser Umsatzwachstum betrug im Jahr 2007 über 100%.“, freut sich Johannes Jauch, Geschäftsführer der Axinom GmbH.

Zur Einführung der neuen Version präsentiert Axinom die Lösungen für namhafte Kunden. Ein interaktives Video-on-Demand Portal für Maxdome, das Angebot von SevenSenses GmbH, einem Unternehmen der Pro7Sat1 Media AG, gehört genauso dazu wie ein internationales Corporate Intranet für die Landesbank Rheinland-Pfalz International S.A., einer der führenden Bankgesellschafen mit dem Sitz in Luxemburg. In dem IPTV-Showroom in der Halle 3 am Stand E06 werden auf der großen Leinwand zahlreiche weitere Lösungen wie die TV-Edition der ZDF-Mediathek sowie ein HD-Videoportal für Premiere Interactive präsentiert.

Pressekontakt:
Nina Oppermann
Pressesprecherin
Tel.: +49 (911) 801090
presse@axinom.de
www.axinom.de

Media Contact

Deutsche Messe AG

Weitere Informationen:

http://www.cebit.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2008

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Richtungsweisendes Molekül auf dem Weg in den Quantencomputer

Forschende der Universität Jena und Universität Florenz entwickeln Kobaltverbindung mit besonderen Quanten-Eigenschaften. In Quantencomputern werden keine elektrischen Schaltkreise ein- oder ausgeschaltet, sondern stattdessen quantenmechanische Zustände verändert. Dafür braucht es geeignete…

Neue kabellose Steuerungstechnologie …

… ermöglicht Einsatz intelligenter mobiler Assistenzroboter sogar in der Fließfertigung Robotikexperten des Fraunhofer IFF haben gemeinsam mit Partnern aus Industrie und Forschung neue Technologien entwickelt, mit denen intelligente mobile Assistenzroboter…

Die Mikroplastik-Belastung der Ostsee

Neue Ansätze für Monitoring und Reduktionsmaßnahmen Um die Belastung der Meere durch Mikroplastik zu erfassen, muss man dessen Menge und sein Verhalten kennen. Bislang ist dies nur unzureichend gegeben. Ein…

Partner & Förderer