CeBIT startet mit "Super Tuesday"

Nicht nur Amerika, auch die CeBIT hat ihren „Super Tuesday“. Sie startet am Dienstag, 4. März, mit einem Feuerwerk an spannenden Ereignissen. Der Besucher hat die Wahl: Er kann die Bundeskanzlerin beim Messerundgang sehen, die Eröffnung des future parc erleben, dem Vor­trag von Microsoft- COO Kevin Turner lauschen oder das Training für den Robotik-Wettbewerb bestaunen.

CeBIT-Eröffnungsrundgang mit Bundeskanzlerin Merkel

Los geht es am Morgen mit dem Rundgang der Kanzlerin Dr. Angela Merkel. Auf ihrer Tour quer durch die CeBIT-Hallen wird sie an zahlreichen Messeständen Halt machen und sich bei den Ausstellern über die neues­ten ITK-Entwicklungen informieren.

Premiere der „CeBIT Global Conferences“

Punkt 10 Uhr melden sich im Convention Center, Saal 2 zum ersten Mal die Redner der „CeBIT Global Conferences“ zu Wort. Neben Ramu Damodaran, Vertreter der Vereinten Nationen, Karl-Heinz Streibich, CEO Software AG und Richard Oosterom, Managing Director COLT Telecom GmbH wird auch Martin Jetter, Vorsitzender der Geschäftsführung IBM Deutschland GmbH auf dem Podium erwartet. Gemeinsam diskutieren sie, wie die Informationstechnik der Zivilgesellschaft helfen kann, auf glo­bale Bedrohungen zu reagieren.

Als Special Guest schickt Microsoft aus den USA ihren Chief Operating Officer (COO) Kevin Turner. Mit Bill Gates, Steve Ballmer und fünf weite­ren global verantwortlichen Topmanagern bestimmt Turner die generelle strategische Ausrichtung und Entwicklung des Unternehmens. Den CeBIT-Besuchern verrät er unter anderem, wo Microsoft die „heißen Trends“ im Bereich Innovation sieht.

Kluge Köpfe für Innovation im „future parc“

Der „future parc“ in Halle 9 startet in diesem Jahr nobelpreisverdächtig. Um 10.30 Uhr eröffnet der frisch gekürte Nobelpreisträger für Physik, Prof. Grünberg gemeinsam mit Bundesforschungsministerin Dr. Annette Schavan die CeBIT-Zunkunftsplattform. Wo steht Deutschland auf der internationalen Innovationsskala im Bereich ITK? Wo liegen unsere Chan­cen und wie meistern wir die Zukunft? Diese und andere Fragen stehen im Fokus der anschließenden Podiumsdiskussion.

Deutsch-französischer ITK-Gipfel

Um 11 Uhr geht es um die deutsch-französische Partnerschaft. Dann beginnt im NORD/LB Forum der deutsch-französische ITK-Gipfel.

Mit von der Partie sind neben Ernst Raue, Mitglied des Vorstandes der Deutschen Messe, auch Jean Mounet, Präsident des französischen ITK-Verbandes Syntec Informatique und BITKOM-Präsident Prof. August-Wilhelm Scheer. Außerdem wird Bundeswirtschaftsminister Michael Glos erwartet.

Weitere Highlights zum Messestart – eine Auswahl

Weit über das normale Messegeschäft hinaus bietet die CeBIT in diesem Jahr zahlreiche Sonderveranstaltungen, Diskussionsforen und Networkingplattformen. Allein im Bereich Business Solutions sind rund 20 Themen-Events geplant. Neu ist zum Beispiel das Virtualisierungsforum in Halle 2, auf dem unter anderem das Thema „Green IT“ beleuchtet wird.

Premiere feiert auch das CeBIT Forum Learning & Knowledge Solutions in Halle 6. Höhepunkt am Dienstag ist die Keynote von Prof. August-Wilhelm Scheer um 15 Uhr. Auf der Bühne erläutert der BITKOM-Präsident, wie Web 2.0 und neue, innovative Lerntechnologien die Arbeits- und Lernprozesse verändern.

Den ganzen Tag über, von 11.30 bis 19 Uhr, wird in Halle 8 der erste europäische Fachkongress zum Einsatz von Web 2.0 und Social Networks in Unternehmen veranstaltet.

Im „Public Sector Parc“ in Halle 9 trifft sich um 10 Uhr die Polit-Promi­nenz. Neben Bundesinnenminister Dr. Wolfgang Schäuble wird unter anderem Josef Büchelmeier, Oberbürgermeister der Stadt Friedrichsha­fen, zur Eröffnungsfeier erwartet. Knapp dreieinhalb Stunden später, um 13.30 Uhr, betritt Wirtschaftsminister Michael Glos die Bühne. Anlass ist die Preisverleihung eEnergy.

Banker, Versicherer und Finanzdienstleister sollten sich die Halle 17 vor­merken. Dort wird um 10 Uhr zum ersten Mal das Finance Solutions Forum ausgerichtet. Wie sieht die Bank der Zukunft aus? Welche innova­tiven Services können die Bindung zwischen Finanzhaus und Kunde stär­ken? Wie können Banken dynamisch wachsen? All diese Fragen diskutie­ren renommierte Branchenvertreter und Experten aus Wirtschaft und Politik am Dienstag live auf der Bühne.

Nach neun Monaten Entwicklungsarbeit findet auf der CeBIT das Finale des „RoboKing“ statt. In zwei Ligen spielen 30 Teams um den Sieg bei Deutschlands spannendstem Robotik-Wettbewerb für Schüler. Bereits am Dienstag können Besucher die Teilnehmer beim freien Training in Halle 24 beobachten.

Ansprechpartner für Medien

Anne-Kathrin Seibt Deutsche Messe AG

Weitere Informationen:

http://www.cebit.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2008

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Herz-Kreislauf-Erkrankungen: Neues Computermodell verbessert Therapie

Mithilfe mathematischer Bildverarbeitung haben Wissenschafter der Forschungskooperation BioTechMed-Graz einen Weg gefunden, digitale Zwillinge von menschlichen Herzen zu erstellen. Die Methode eröffnet völlig neue Möglichkeiten in der klinischen Diagnostik. Obwohl die…

Teamarbeit im Molekül

Chemiker der Universität Jena erschließen Synergieeffekt von Gallium. Sie haben eine Verbindung hergestellt, die durch zwei Gallium-Atome in der Lage ist, die Bindung zwischen Fluor und Kohlenstoff zu spalten. Gemeinsam…

Älteste Karbonate im Sonnensystem

Die Altersdatierung des Flensburg-Meteoriten erfolgte mithilfe der Heidelberger Ionensonde. Ein 2019 in Norddeutschland niedergegangener Meteorit enthält Karbonate, die zu den ältesten im Sonnensystem überhaupt zählen und zugleich einen Nachweis der…

Partner & Förderer

Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind so eingestellt, dass sie "Cookies zulassen", um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder wenn Sie unten auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

schließen