Neue Software-Lösungen rund um map&guide in Halle 6, Stand D 40

Die MAP&GUIDE GmbH auf der CeBIT 2002

Auf der CeBIT 2002 zeigt die MAP&GUIDE GmbH ihre professionelle Routenplanung map&guide in der aktuellen Version 8. Der Profi-Routenplaner bietet jetzt vollständig erfasste Stadtkarten und Straßenpläne für sieben europäische Länder, einen Mautrechner für die Ermittlung der neuen LKW-Mautgebühren sowie eine verbesserte Routenoptimierung unter Berücksichtigung von fixen oder flexiblen Ankunftszeiten und Verweildauer.Zum ersten Mal zeigt die MAP&GUIDE GmbH auf der CeBIT 2002 ein mobiles Navigationssystem für PDA. Die weiteren Schwerpunkte des Unternehmens lauten: Routenplanung für das Intranet, Händlersuchsysteme im Internet sowie Integration der Routenplanung in CRM- und ERP-Systeme. Der marktführende Anbieter von kartenbasierter Standard-Software präsentiert seine Produktneuheiten rund um map&guide auf der Hannoveraner IT-Messe vom 13. bis zum 20. März 2002 in Halle 6 am Stand D 40.

Mobile Navigation mit dem PDA

Erstmals vorgestellt wird ein mobiles Navigationssystem für Windows CE-Geräte, das auf map&guide basiert. Die neue Lösung bestimmt mittels GPS-Empfänger den aktuellen Standort eines Fahrzeugs, berechnet die optimale Route und informiert den Fahrer frühzeitig per Sprachausgabe über Richtungsänderungen und Straßenkreuzungen. Zusätzlich zu dem vorliegenden Kartenmaterial kann der Anwender weitere Routen vom PC oder aus dem Internet auf den PDA übertragen.

Routenplanung für das Intranet

Ein weiterer Messeschwerpunkt ist map&guide 8 intranet, der Profi-Routenplaner für den unternehmens- oder konzernweiten Einsatz im Intranet. Für map&guide 8 intranet stehen alle Karten der professionellen Routenplanung map&guide zur Verfügung. Die neue Software ist in fünf verschiedenen Sprachversionen verfügbar und damit besonders für den internationalen Einsatz geeignet.

Händlersuchsystem als ASP-Dienst

Der map&guide location service ist eine interessante Einstiegslösung für Unternehmen, die ein eigenes, kartenbasiertes Händlersuchsystem im Rahmen einer ASP-Lösung aufbauen wollen. Der location service kann innerhalb von zwanzig Minuten in fünf einfachen Schritten implementiert werden. Eine kostenlose Testmöglichkeit steht unter der Web-Adresse http://www.mappingservice.de/ bereit.

Media Contact

Kerstin Vielsäcker ots

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Die Zell-Eisenbahn – Computersimulationen erklären Zellbewegungen

Man blickt unter das Mikroskop: Eine Gruppe von Zellen bewegt sich langsam voran, hintereinander wie ein Zug über die Gleise. Dabei navigieren die Zellen durch komplexe Umgebungen. Wie sie das…

Wie Künstliche Intelligenz Maschinenstillstände verringert

Instandhaltung: Intelligente Algorithmen erkennen Fehler und Verschleißerscheinungen und die Smart Watch verrät dem Maschinenbediener, wie er die Störungen beheben kann: Ein Forschungsteam vom Fraunhofer IPA hat zusammen mit Partnern aus…

Neuartiges Krebs-Therapeutikum

… mit Komponenten aus der Grundlagenforschung am FMP geht in klinische Phase. Wegweisende Innovationen von Forschenden des Leibniz-Forschungsinstituts für Molekulare Pharmakologie (FMP) lieferten die Basis für die Entwicklung eines Antikörper-Wirkstoff-Konjugats…

Partner & Förderer