Dräger Medical führt zur Medica Infinity ChartAssist VF2 ein

Zur Medica 2004 präsentiert die Dräger Medical AG & Co. KGaA, die jüngste Version von Infinity® ChartAssist®.

Infinity ChartAssist ist ein leistungsstarkes, automatisiertes elektronisches Datenblatt, das speziell zur Unterstützung von Arbeits- und Pflegeprozessen auf der Intensivstation konzipiert wurde. Mit der neuen Version VF2, übernimmt ChartAssist eine noch wichtigere und stärker integrierte Rolle auf der Intensivstation.

ChartAssist bindet sich nicht nur nahtlos in das Patienten-Monitoringsystem Infinity ein, sondern bietet auch Schnittstellen zu Systemen anderer Hersteller wie beispielsweise von GE oder Philips. Kliniken können somit auch unter Beibehaltung ihrer bestehenden Überwachungs-Systeme von ChartAssist profitieren.

Die Version VF2 bietet eine Reihe neuer Verbesserungen für Therapie und Pflege. Neben der reinen Dokumentation kann mit der neuen Version die Medikation geplant werden. Neue Möglichkeiten der Maßnahmendokumentation mit klinikspezifischen Auswahllisten bieten eine direkte Unterstützung der Pflege. Da Notizen und Beobachtungen ein integraler Bestandteil der in einer Intensivstation erforderlichen Dokumentation sind, bietet ChartAssist VF2 einen separaten Bereich für strukturierte Notizen. Das heißt: Informationen gehen nicht verloren und sind eindeutig dokumentiert. Für Kliniken, die ein Scoring-System zur Risiko- oder Effizienzmessung der Ressourcen verwenden, wurde ein spezieller Score-Designer entwickelt. Neben Standard-Scores wie z.B. APACHE, SAPS und TISS können nun auch hauseigene bzw. abteilungsspezifische Scores erstellt und in der klinischen Routine eingesetzt werden.

Eine HL7-Schnittstelle zum KIS gewährleistet den Datenaustausch (ADT) mit dem Krankenhaus-Informations-System. Darüber hinaus sorgt die Verbindung zum Labor dafür, dass alle eingehenden Untersuchungs-ergebnisse automatisch angezeigt und dokumentiert werden. Crystal Reports ermöglicht die Generierung von Standardberichten zur Bewertung von Aufenthaltsdauer, Audits, Pflegezusammenfassungen und mehr.

„Infinity ChartAssist bietet dem Krankenhaus ein Basis-System, das aus- und aufbaufähig ist – je nach Erfahrung und klinischer Anforderung. Integration und Informationsverarbeitung in der Intensivpflege sind immer wichtiger werdende Prozesse, weshalb ChartAssist ein hervorragendes Beispiel für übergreifende CareArea™-Lösungen ist, die gleichzeitig die Effizienz klinischer Prozesse erhöhen,” so Dr. Wilhelm Isenberg, Leiter des Geschäftsbereichs Monitoring & IT, mit Sitz in Danvers, Mass., USA.

Media Contact

Birgit Diekmann Dräger Public Relations

Weitere Informationen:

http://www.draeger-medical.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Die ungewisse Zukunft der Ozeane

Studie analysiert die Reaktion von Planktongemeinschaften auf erhöhtes Kohlendioxid Marine Nahrungsnetze und biogeochemische Kreisläufe reagieren sehr empfindlich auf die Zunahme von Kohlendioxid (CO2) – jedoch sind die Auswirkungen weitaus komplexer…

Neues Standardwerkzeug für die Mikrobiologie

Land Thüringen fördert neues System zur Raman-Spektroskopie an der Universität Jena Zu erfahren, was passiert, wenn Mikroorganismen untereinander oder mit höher entwickelten Lebewesen interagieren, kann für Menschen sehr wertvoll sein….

Hoher Schutzstatus zweier neu entdeckter Salamanderarten in Ecuador wünschenswert

Zwei neue Salamanderarten gehören seit Anfang Oktober 2020 zur Fauna Ecuadors welche aufgrund der dort fortschreitenden Lebensraumzerstörung bereits bedroht sind. Der Fund ist einem internationalen Team aus Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close