Der Sommer kann kommen! – Dank des PIZZONI Lifestyle-Grills

Im kompakten Transportzustand lässt sich der PIZZONI® Lifestyle-Grill bequem tragen sowie Platz sparend und sicher verstauen. FHH

Dank des PIZZONI® Lifestyle-Grills, den Studierende der Fachhochschule Hannover (FHH) in Kooperation mit der LoeweVonAppen GmbH für anspruchsvolle Individualisten entwickelt haben, steht dem ultimativen Grillvergnügen nichts mehr im Weg

Die Fachhochschule Hannover (FHH) hat in enger Zusammenarbeit mit der Hamburger Firma LoeweVonAppen GmbH den PIZZONI® entwickelt. Sowohl die Materialien als auch das innovative Konzept zeichnen den Grill aus und setzen funktional sowie ästhetisch neue Maßstäbe: Der PIZZONI® vereint technische Wertigkeit durch edle Materialien und eine einzigartige Konstruktion, die insbesondere auf die flexible und spontane Anwendung abzielt, ohne dabei bei ergonomischen Aspekten Einschränkungen machen zu müssen. Er wurde ausgezeichnet mit dem iF product design award 2005 und dem red dot design award 2005.

Das vollkommen neue Konstruktionsprinzip, das Produkt-Design-Studierende des Fachbereichs Design und Medien der FHH entwickelt haben, ist besonders für eine flexible und spontane Nutzung des Grills geeignet. Im kompakten Transportzustand lässt sich der PIZZONI® Lifestyle-Grill bequem tragen sowie Platz sparend und sicher verstauen. Nach wenigen Handgriffen ohne Werkzeug kann der PIZZONI® Lifestyle-Grill mit einer Arbeitshöhe von 60 cm in Betrieb genommen werden. Der Grillrost ist mit dem in den Seitentaschen sicher verstauten Griff leicht in drei Höhen verstellbar. Die Grillkohle wird in der Kohlewanne mitgeführt, die staubdicht schließt. Nach dem Gebrauch können so die Aschereste problemlos mitgenommen und entsorgt werden.

Unter http://www.ultimategrillstyle.com/ können weitere Informationen zum Grill abgerufen und eine Online-Bestellung verschickt werden. Der PIZZONI® Lifestyle-Grill wurde von den FHH-Studierenden Moritz Böttcher, Sören Henssler, Pater Jaritz, Dorothee Krause und Ragnar Sturm entwickelt. Zur fachlichen Betreuung standen dem Team Professor Dr.-Ing. Falk Höhn und Dipl.-Des. (FH) Bernd Würdemann aus dem Fachbereich Design und Medien der FHH zur Verfügung.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Innovative Produkte

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Mit dem Klimawandel Schritt halten?

GEOMAR-Studie zeigt Anpassungsfähigkeit von Ruderfußkrebsen, solange nicht zu viele Stressfaktoren gleichzeitig auftreten. Die für die Nahrungsnetze der Ozeane wichtigen Copepoden können sich genetisch an wärmere und saurere Meere anpassen. Dies…

Arktisches Meereis weiter auf dem Rückzug

Der heiße Sommer 2022 auf der Nordhalbkugel wirkt sich zwar nur moderat auf die Meereisbedeckung aus, der Negativtrend setzt sich aber weiter fort. Am 16. September erreichte das Meereis in…

Mehrjährige Blühstreifen in Kombination mit Hecken

… unterstützen Wildbienen in Agrarlandschaften am besten. Blühzeitpunkte von Blühstreifen und Hecken ergänzen sich gegenseitig und fördern Bienendiversität. Vivien von Königslöw: „Ergebnisse legen nahe, bevorzugt mehrjährige Blühstreifen statt einjährige Blühstreifen…

Partner & Förderer