Umwelt und Wirtschaft – Hand in Hand

<br>

Vergangenen Freitag durfte sich Baufritz-Geschäftsführerin Dagmar Fritz-Kramer über eine besondere Anerkennung freuen. Im Rahmen eines feierlichen Festaktes im Gebäude der Industrie- und Handelskammer in Augsburg ehrte Staatsminister Dr. Markus Söder Vertreter der schwäbischen Wirtschaft für ihr langjähriges Engagement im Umweltpakt Bayern.

Der „Umweltpakt Bayern REGIONAL“ ist eine Vereinbarung zwischen der Bayerischen Staatsregierung und der Wirtschaft. Er beruht auf Freiwilligkeit, Eigenverantwortung und Kooperation und steht seit 1995 für ökologisches Wirtschaften. Die Parteien erklären im Umweltpakt ihre nachdrückliche Überzeugung, dass die natürlichen Lebensgrundlagen mit Hilfe einer freiwilligen und zuverlässigen Kooperation von Staat und Wirtschaft besser geschützt werden können, als nur mit Gesetzen und Verordnungen. Im Vordergrund stehen dabei die vorausschauende Vermeidung künftiger Umweltbelastungen, sowie ein nachhaltiges Wachstum mit Umwelt- und Klimaschutz.

Aktuell beteiligen sich in Schwaben rund 370 Betriebe unterschiedlicher Größen und Brachen. Das Erkheimer Holzhaus-Unternehmen Baufritz ist bekannt für sein ganzheitliches Gesundheitskonzept und bereits seit 1996 Mitglied der Initiative. „Ökologie und Nachhaltigkeit bedeutet für mich, jede Handlung vor meinen Kindern und nachkommenden Generationen verantworten zu können“, so Fritz-Kramer.

Diese Grundüberzeugung wird unter anderem auch in der Unternehmensphilosophie >Gut für Mensch und Natur< sichtbar. „Diese sei, wie auch die Produktpolitik ein leuchtendes Beispiel für nachhaltiges Wirtschaften“, so der Umweltpakt Bayern. Da liegt es nicht fern, dass Baufritz-Gesundheitsexperte und Baubiologe Karlheinz Müller – ebenfalls von Dr. Söder – zum Botschafter des Umweltpaktes Bayern ernannt wurde. Weitere Informationen zum Umweltpakt Bayern findet man unter www.umweltpakt.bayern.de. Lernen Sie unter www.baufritz.de außerdem die ganzheitliche Gesundheits-Philosophie des des Allgäuer Holzbauexperten kennen.

Media Contact

Bau-Fritz

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Mikroalge Stylodinium – ein geheimnisvoller Unbekannter aus dem Moor

Die Alge des Jahres 2022 … LMU-Biologe Marc Gottschling untersucht die Panzergeißler seit Langem. Einer ihrer bemerkenswertesten Vertreter wird jetzt zur Alge des Jahres 2022 gewählt. Die Mikroalge Stylodinium wird…

Zur Rolle von Bitterrezeptoren bei Krebs

Rezeptoren als Angriffspunkte für Chemotherapeutika. Bitterrezeptoren unterstützen den Menschen nicht nur beim Schmecken. Sie befinden sich auch auf Krebszellen. Welche Rolle sie dort spielen, hat ein Team um Veronika Somoza…

Das ungleichmäßige Universum

Forscher untersuchen kosmische Expansion mit Methoden aus der Physik von Vielteilchensystemen. Mathematische Beschreibungen der Expansion des Universums beinhalten einen systematischen Fehler: Man nimmt an, dass die Materie im Universum gleichmäßig…

Partner & Förderer