Förderpreis der Agrarwirtschaft geht nach Halle

Eurotier/IAMO Die derzeit in Hannover veranstaltete Messe „Eurotier“ erlebte am 10.11. mit der Verleihung des „Förderpreis der Agrarwirtschaft“, einer Initiative der Fachzeitung „Ernährungsdienst“, einen seiner mit großer Spannung erwarteten Höhepunkte.

Zur Freude aller Mitarbeiter des Leibniz-Institutes für Agrarentwicklung in Mittel- und Osteuropa (IAMO) wurde Sven-Oliver Jungklaus als einer von drei Siegern für seine herausragenden Leistungen in der Agrar- und Ernährungswirtschaft ausgezeichnet. Ausschlaggebend für den mit jeweils 2500 Euro dotierten Ehrenpreis sind neben seiner Dissertation am IAMO („Die Rolle von Wissen für die Adoption konservierender Bodenbearbeitung in der Schwarzmeerregion“) die zahlreichen Aktivitäten gewesen.

„Ergebnisse der Wissenschaft müssen dort ankommen, wo sie in die Praxis auch umgesetzt werden können“, bedankte sich der gebürtige Niedersachse bescheiden. Dabei suchte er immer die Nähe zur Praxis. Durch die Mit-Organisation zahlreicher Veranstaltungen und Podiumsdiskussionen (u.a. „Agritechnica“, „Internationale Grüne Woche“, IAMO Forum) sowie mehrere Publikationen in hochrangigen wissenschaftlichen Zeitungen hat sich Sven-Oliver Jungklaus in der Wissenschaft bereits einen guten Ruf geschaffen.

Dieser ermöglichte es ihm auch im Oktober 2008, einen weiteren neuen großen Abschnitt seiner Karriere einzuläuten: Entwicklungsmanager bei BASF PlantScience. Das Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Mittel- und Osteuropa (IAMO) wünscht Oliver Jungklaus für seinen weiteren Karriereweg alles Gute.

Media Contact

Dr. Klaus Reinsberg idw

Weitere Informationen:

http://www.iamo.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Einfluss von Fahrgeräuschen auf individuelle Klangpräferenzen im Auto

Mehr als laute Bässe! Laute oder unangenehme Fahrgeräusche können den Musikgenuss im Auto beeinträchtigen. Einige Soundsysteme passen daher dynamisch Lautstärke und Bässe an. Individuelle Klangpräferenzen werden dabei aber nicht berücksichtigt….

Mysteriöse Teilchen gesucht

HZDR-Team will Axionen im Licht von drei Superlaser-Strahlen aufspüren. Seit mehr als vier Jahrzehnten wird nach ihm gefahndet: Das Axion, ein bis dato unentdecktes, hypothetisches Teilchen, könnte die uns bekannten…

SkiveAll: Funktionserweiterung »Maschinenzyklus«

… bringt Universalmaschinen innovatives Wälzschälen bei. Das Wälzschälen ist ein innovatives Verfahren zur Fertigung hochwertiger verzahnter Bauteile, wie sie beispielsweise in Planetengetrieben für die Elektromobilität benötigt werden. Es kombiniert die…

Partner & Förderer