Gastro-Liga vergibt Medienpreis

Ludwig-Demling-Medienpreis 2004 für „Gesundheit aus dem Darm “ und „Magen & Darm – Der große stern Gesundheits-Check“ Mit dem Ludwig-Demling-Medienpreis werden in diesem Jahr zwei Medienbeiträge ausgezeichnet, die in eispielhafter Weise die komplexen Vorgänge der Verdauung sowie die Möglichkeiten der Vorsorge, Diagnose und Therapie bei Magen-Darm-Erkrankungen vermittelt haben.

Der in diesem Jahr von der ESSEX PHARMA GmbH, München, gestiftete Preis wird zu gleichen Teilen an die Autorinnen und die Herausgeberin des Sachbuches „Gesundheit aus dem Darm“, sowie an den Autor des stern- Artikels „Magen & Darm“ vergeben.

Dr. Petra Thorbrietz, Gaby Miketta und Dr. Christa Maar werden für das im Verlag Zabert Sandmann erschienene Sachbuch „Gesundheit aus dem Darm – Die Quelle des Wohlbefindens entdecken, schützen und heilen“ geehrt. „Der beeindruckend gestaltete Gesundheitsratgeber hat dem Leser in exzellenter Weise die vielschichtigen Prozesse der Verdauung und die Wechselwirkung zwischen Verdauung und Psyche auch unter kulturgeschichtlichen Gesichtspunkten nahe gebracht.“, lautet die Begründung durch den Vorsitzenden der Jury, Prof. Dr. Prof. Dr. med. Dres. h. c. Meinhard Classen.

Dr. Horst Güntheroth erhält die Auszeichnung für seinen in der Serie „Der große stern-Gesundheits-Check“ erschienenen Artikel „Magen & Darm“. Der Beitrag hat in vorzüglicher Weise und hervorragend illustriert über die komplexen Verdauungsvorgänge und die Möglichkeiten der Vorsorge, Diagnose und Therapie bei Magen-Darm-Erkrankungen aufgeklärt.

Die Verleihung des mit 5.000,- Euro dotierten Preises findet am 1. September 2004 im Rahmen einer Presseveranstaltung auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten im Congress Center Leipzig statt.

„Der Ludwig-Demling-Medienpreis wird seit 1999 von der Deutschen Gesellschaft zur Bekämpfung der Krankheiten von Magen, Darm und Leber sowie von Störungen des Stoffwechsels nd der Ernährung (Gastro-Liga) e.V. für Medienbeiträge erliehen, die in wissenschaftlich korrekter und leichzeitig anschaulicher Weise über gastroenterologische rkrankungen und deren Prävention berichten.“ , erklärt Prof. Dr. Joachim Mössner, stellvertretender Vorsitzender der Gastro-Liga und Direktor der Medizinischen Klinik II der Universität Leipzig.

Media Contact

Dr. Bärbel Adams Universität Leipzig

Weitere Informationen:

http://www.gastro-liga.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Was die Körnchen im Kern zusammenhält

Gerüst von Proteinflecken im Zellkern nach 100 Jahren identifiziert. Nuclear Speckles sind winzige Zusammenballungen von Proteinen im Kern der Zelle, die an der Verarbeitung genetischer Information beteiligt sind. Berliner Forschende…

Immunologie – Damit Viren nicht unter die Haut gehen

Ein Team um den LMU-Forscher Veit Hornung hat einen Mechanismus entschlüsselt, mit dem Hautzellen Viren erkennen und Entzündungen in Gang setzen. Entscheidend für die Erkennung ist eine typische Struktur der…

Kleine Moleküle steuern bakterielle Resistenz gegen Antibiotika

Sie haben die Medizin revolutioniert: Antibiotika. Durch ihren Einsatz können Infektionskrankheiten, wie Cholera, besser behandelt werden. Doch entwickeln die krankmachenden Erreger zunehmend Resistenzen gegen die angewandten Mittel. Nun sind Wissenschaftlerinnen…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close