Qualitätsmanagement in Bildung und Ausbildung

Deutscher Arbeitgeberpreis für Bildung 2003

Der Arbeitgeberpreis für Bildung 2003 zeichnet in den Kategorien Schule, Hochschule, Berufsschule und Betrieb die jeweils besten Konzepte für Qualitätsmanagement aus und macht sie öffentlich bekannt. Wie in den Vorjahren wird mit Unterstützung der Deutschen Bahn AG für jede ausgezeichnete Initiative ein Preisgeld von ¤ 10.000 ausgelobt.

Qualitätsmanagement in der Bildung ist eine Vorraussetzung dafür, den Lernerfolg von Schülern, Studenten und Auszubildenden sowie den Lehrerfolg von Lehrern, Hochschullehrern und Ausbildern systematisch zu steigern, die Lehrinhalte und -methoden kontinuierlich zu verbessern und das Lehr- und Ausbildungspersonal zielgerichtet weiterzuentwickeln.

Schulen und Berufsschulen, Hochschulen und Betriebe entwickeln Qualitätskonzepte, mit denen sie den Prozess der Wissensvermittlung und der Bildung überprüfen, erfolgreich gestalten und optimieren können. Dafür reichen punktuelle Einzelmaßnahmen oder die sporadische Beteiligung an einem Evaluationsverfahren nicht aus. Notwendig sind statt dessen umfassende und ineinander greifende Maßnahmen, die im Sinne eines nachhaltigen Controllings und einer dauerhaften Prozesssteuerung die Bildungsarbeit optimieren.

Einzelheiten zur Ausschreibung und die wichtigsten Kriterien entnehmen Sie bitte der Übersicht zu jeder der vier Kategorien:

Schule
Hochschule
Berufsschule
Betrieb

Ansprechpartner für Medien

bda-online

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Besser kleben im Leichtbau

Projekt GOHybrid optimiert Hybridverbindungen Leichtbau ist in der Mobilitätsbranche essentiell. Im Zuge der Mischbauweise mit Leichtmetallen und Faser-Kunststoff-Verbunden rücken hybride Klebverbindungen in den Fokus. Aufgrund der unterschiedlichen Wärmeausdehnungen der Materialien…

Benchmark für Einzelelektronenschaltkreise

Neues Analyseverfahren für eine abstrakte und universelle Beschreibung der Genauigkeit von Quantenschaltkreisen (Gemeinsame Presseinformation mit der Universität Lettland) Die Manipulation einzelner Elektronen mit dem Ziel, Quanteneffekte nutzbar zu machen, verspricht…

Solarer Wasserstoff: Photoanoden aus α-SnWO4 versprechen hohe Wirkungsgrade

Photoanoden aus Metalloxiden gelten als praktikable Lösung für die Erzeugung von Wasserstoff mit Sonnenlicht. So besitzt α-SnWO4 optimale elektronische Eigenschaften für die photoelektrochemische Wasserspaltung, korrodiert jedoch rasch. Schutzschichten aus Nickeloxid…

Partner & Förderer