Bildungskonzepte mit Vorbildcharakter / InnoWard 2008 ausgelobt / Bewerbungen bis 30. Juni 2008 möglich

Zum vierten Mal lobt das Bildungsnetzwerk Versicherungswirtschaft (Partner im Bildungsnetzwerk: Bildungsverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (BWV) e.V., 38 regionale BWV, Deutsche Versicherungsakademie) diesen Preis aus. Bundesbildungsministerin Dr. Annette Schavan hat wiederum die Schirmherrschaft für den InnoWard 2008 übernommen.

„Alle Nominierten und Preisträger der letzten drei Jahre haben von ihren Bewerbungen profitiert und das Interesse der Branche und der Öffentlichkeit geweckt. Das ist ein gutes Resümee nach drei Jahren InnoWard. Wir freuen uns schon auf die Bewerbungen 2008 – die Auswahl der Kategoriesieger wird der Jury voraussichtlich wieder schwer fallen, denn die Branche ist auch in Bildungsinnovationen sehr aktiv“, erläutert Dr. Katharina Höhn, Hauptgeschäftsführerin des Berufsbildungswerks der Deutschen Versicherungswirtschaft (BWV) e.V.

Eine Bewerbung ist in den Kategorien „Berufliche Erstausbildung“
oder „Personalentwicklung / Qualifizierung“ möglich.
Alle weiteren Informationen und die Möglichkeit zur Online-Bewerbung finden Sie unter www.InnoWard.de .

Ansprechpartner für Medien

Michael Weyh presseportal

Weitere Informationen:

http://www.InnoWard.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Mikroplastik in Korallen

Wie Plastik das Leben im Ozean beeinträchtigt, ist eine der drängenden Fragen der Meeresforschung. Eine neue Studie des Leibniz-Zentrums für Marine Tropenforschung (ZMT) befasst sich mit der Auswirkung von Mikroplastik…

HZDR-Forscher*innen kombinieren Magnetresonanz-Tomographie mit Protonentherapie

Den weltweit ersten Prototypen zur Echtzeit-Verfolgung für bewegliche Tumoren mittels Magnetresonanz-Tomographie (MRT) während der Protonentherapie wollen Forscher*innen des Helmholtz-Zentrums Dresden-Rossendorf (HZDR) aufbauen. Dazu kombinieren sie am Nationalen Zentrum für Strahlenforschung…

Kleine Kraftpakete: Wie Rifforganismen den Folgen des Klimawandels widerstehen können

Eine neue Untersuchung tropischer Foraminiferen zeigt, wie diese kalkbildenden Einzeller auf Ozeanversauerung und -erwärmung reagieren. Die Meeresgeoökologin Dr. Marleen Stuhr vom Leibniz-Zentrum für Marine Tropenforschung (ZMT) in Bremen leitete die…

Partner & Förderer