Ausschreibung Innovationspreis <br>Deutsche Hochschulmedizin 2008

Der Preis richtet sich an Wissenschaftler (m/w) und Forschergruppen, die sich mit Fragestellungen aus der gesamten Hochschulmedizin befassen. Es können sowohl abgeschlossene wissenschaftliche Arbeiten als auch Projektskizzen mit Vorstudien aus den Bereichen

Grundlagenforschung,
Klinischer Forschung und
Innovationsforschung mit klinischer Relevanz
eingereicht werden. Die Arbeiten oder Projekte müssen den klinischen Bezug erkennen lassen.

Der Preis ist teilbar.

Die Bewerbungsfrist endet am 31. März 2008

Der Innovationspreis 2008 ist mit einer Preissumme von 10.000 € dotiert und wird im Rahmen des IV. Innovationskongresses der deutschen Hochschulmedizin am 17. Juli 2008 in Berlin verliehen. Er soll die Bedeutung von Forschung und Wissenschaft für die Hochschulmedizin am Standort Deutschland stärken. Der Beirat des IV. Innovationskongresses entscheidet über die Preisvergabe.

Ausschreibung:
1. Bewerbungfrist ist der 31. März 2008. Eingereichte Projekte sollen das Format eines kurzen DFG-Sachbeihilfeantrages aufweisen und folgende Unterlagen enthalten:
a) Manuskript oder Projektplan
b) Zusammenfassung in deutscher Sprache
c) Angabe des Eigenanteils
d) bei mehreren Autoren schriftliches Einverständnis aller Autoren zur Bewerbung
e) Versicherung, dass die Arbeit / das Projekt nicht zu einer anderen Ausschreibung eingereicht wurde oder dies vorgesehen ist
f) Lebenslauf mit Foto
g) Publikationsverzeichnis
2. Jeder Autor darf für einen Ausschreibungszeitraum nur eine Arbeit einreichen.
3. Bewerber, die bei der Einreichung der Arbeit gegen eine oder mehrere dieser Richtlinien verstoßen, scheiden aus der Bewerbung aus.

4. Die Entscheidung des Beirates auf Basis der Empfehlung des Preisrichterkollegiums ist endgültig und erfolgt unter Ausschluss des Rechtsweges.

5. Die Arbeiten sind via E-mail, CD oder Diskette unter dem Stichwort „Innovationspreis der deutschen Hochschulmedizin 2008“ unter folgender Adresse einzureichen:
Beirat des IV. Innovationskongresses der Hochschulmedizin
c/o Rochus Fisches GmbH
Pariser Ring 37
76532 Baden-Baden
fisches@rochusfisches.de
Telefonische Auskunft unter 07221 99660 35 (Frau Julia Oesterle)
Der Eingang der Bewerbung wird innerhalb von einer Woche bestätigt.
Der Preis wird dem Preisträger oder den Preisträgern persönlich während des IV. Innovationskongresses am 17. Juli 2008 in Berlin überreicht.

Media Contact

Kordula Merk idw

Weitere Informationen:

http://www.uniklinika.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Lüftung leicht gemacht

Eine einfache Anlage entfernt 90 Prozent potenziell Corona-haltiger Aerosole aus der Raumluft Die Luft in Klassenzimmern und anderen Räumen von infektiösen Aerosolen zu befreien, wird künftig deutlich einfacher. Forschende des…

Krebsforscher trainieren weiße Blutkörperchen für Attacken gegen Tumorzellen

Wissenschaftler am Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen Dresden (NCT/UCC) und der Hochschulmedizin Dresden konnten gemeinsam mit einem internationalen Forscherteam erstmals zeigen, dass sich bestimmte weiße Blutkörperchen – so genannte Neutrophile Granulozyten…

CAPTN Future Zukunftscluster reicht Vollantrag ein

Autonomer öffentlicher Nahverkehr könnte in Kiel Realität werden Im Februar dieses Jahres gab das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) die Finalisten im Wettbewerb um die Innovationsnetzwerke der Zukunft bekannt….

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close