Praktikum oder Job in Frankreich? – Bewerbungsseminare im Herbst 2010

Um sich erfolgreich in die französische Arbeitswelt zu integrieren, muss man mehr vorweisen als gute Sprachkenntnisse oder einen kurzen Frankreichaufenthalt. Wer seine berufliche Zukunft in Frankreich sieht oder zumindest sein nächstes Praktikum dort absolvieren will, sollte sich gut auf die französischen Verhältnisse und Besonderheiten vorbereiten. Für die Studenten der Universität des Saarlandes bietet das Frankreichzentrum der Saar-Uni daher unter dem Titel „Trouver un stage ou un emploi en France“ wieder zweitägige Trainingsseminare in französischer Sprache an.

Am ersten Tag reflektieren die Teilnehmer ihre bisherige Ausbildungs- und Berufsbiografie und entwickeln ihre Berufsziele. Außerdem gibt ein Berater der französischen Arbeitsagentur Tipps für die Arbeitssuche in Frankreich. Der zweite Seminartag widmet sich dem Bewerbungsverfahren; Themen sind der Lebenslauf, das Bewerbungsschreiben und das Vorstellungsgespräch.

Die Seminare finden an folgenden Terminen statt:
22. und 23. Oktober 2010
5. und 6. November 2010
Die Anmeldung für beide Seminare ist bis zum 5. Oktober möglich.
Der Kostenbeitrag für ein zweitägiges Seminar beträgt 30 Euro.
Für jedes Seminar findet im Voraus ein persönliches Beratungsgespräch im Frankreichzentrum statt (am 8. oder 15. Oktober).
Anmeldung und Informationen:
Frankreichzentrum der Universität des Saarlandes
Praktikumsbüro
Marina Bouyer / Aurélie Ducert
Tel.: (0681) 302-64061
E-Mail: fz-arbeitswelt@mx.uni-saarland.de

Media Contact

Gerhild Sieber idw

Weitere Informationen:

http://www.uni-saarland.de/fz

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Virtuelle Verleihung des UMSICHT-Wissenschaftspreis 2020

Die Wissenschaft steht in diesem Jahr in besonderem Maße im Fokus der Öffentlichkeit. Umso wichtiger ist es, Informationen fundiert und gleichzeitig verständlich zu kommunizieren. Diesen Dialog zwischen Wissenschaft und Gesellschaft…

Neues aus der Zellmembran

CAU-Forschungsteam liefert neue Erkenntnisse zur Rolle der Eisosomen als Membran-Bausteine bei Pilzen Der rote Schimmelpilz Neurospora crassa gehört zu den Schlauchpilzen und dient Forschenden als gängiger Modellorganismus, der eine vergleichsweise…

Versteinerte Bäume im Thüringer Wald

Forscherteam entschlüsselt fossile Mikrowelten Paläontolog/innen des Museums für Naturkunde Chemnitz und der TU Bergakademie Freiberg führen aktuell in Manebach bei Ilmenau wissenschaftliche Grabungen durch. Dabei stießen sie auf 298 Millionen…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close