Multimedia-CD für die Leseförderung

In dem Kooperationsprojekt der MLU mit dem Deutschen Bibliotheksverband e. V. ist u. a. eine Multimedia-CD entstanden, mit der alle Kinderbibliotheken und Grundschulen in Sachsen-Anhalt ausgestattet werden.

Zeit:
14. April 2010, 10:30 Uhr bis 15 Uhr (CD-Vorstellung bis 11 Uhr)
Ort:
Institut für Schulpädagogik und Grundschuldidaktik der MLU
Franckesche Stiftungen, Haus 31
Lernwerkstatt Raum 020
Franckeplatz 1
06110 Halle/Saale
Die CD trägt den Titel „Herr Buchmann stellt vor: Kinderbibliotheken in Sachsen-Anhalt – Eine Multimedia-CD für Kinder und Erwachsene“. Sie soll als virtuelle Bibliothek und Informationsplattform über die literarischen und pädagogischen Angebote von Kinderbibliotheken in Sachsen-Anhalt informieren. Darüber hinaus befinden sich auf der CD didaktisch-methodische Vorschläge und Anregungen zur Lese- und Schreibförderung, Lesetipps von Kindern und Erwachsenen, Kindertexte und Buchmärchen von Eva Maria Kohl.

Die CD-Rom kann im Unterricht, in einer Bibliothek oder zu Hause genutzt werden. Es gibt einen Zugang für Kinder und einen Zugang für Erwachsene mit spezifisch aufbereiteten Informationen. Die Lesetipps, Kindertexte und Buchmärchen können gelesen und gehört werden.

Die Projektleitung lag in den Händen von Prof. Dr. Eva Maria Kohl, Dr. Norbert Schulz, Dr. Michael Ritter und Alexandra Ritter. Finanziert wurde das Projekt aus Fördermitteln des Landes Sachsen-Anhalt. Es soll der Verbesserung der Zusammenarbeit von Schulen und öffentlichen Bibliotheken dienen. Alle Kinderbibliotheken und Grundschulen im Land werden kostenlos mit einer CD-Rom ausgestattet.

In der Veranstaltung am 14. April 2010 wird neben der Projektpräsentation eine Weiterbildung für Kinderbibliothekare angeboten. Sie erhalten die Möglichkeit, die CD praktisch kennen zu lernen. Außerdem können sie die Forschungsstelle „Archiv für Kindertexte“ und die Zweigbibliothek des Instituts besichtigen. Darüber hinaus gestaltet Alexandra Ritter vom Institut für Schulpädagogik und Grundschuldidaktik einen Workshop zum Thema „Neue Erzählformen im Bilderbuch“.

Ansprechpartner:

Dr. Norbert Schulz
Institut für Schulpädagogik und Grundschuldidaktik
Telefon: 0345 55 23908
E-Mail: norbert.schulz@paedagogik.uni-halle.de
Gabriele Herrmann
Landesverband Sachsen-Anhalt im Deutschen Bibliotheksverband
Leiterin der Stadt- und Kreisbibliothek Genthin
Telefon: 03933 805627
E-Mail: info@bibliothek-genthin.com

Media Contact

Carsten Heckmann idw

Weitere Informationen:

http://www.uni-halle.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Lüftung leicht gemacht

Eine einfache Anlage entfernt 90 Prozent potenziell Corona-haltiger Aerosole aus der Raumluft Die Luft in Klassenzimmern und anderen Räumen von infektiösen Aerosolen zu befreien, wird künftig deutlich einfacher. Forschende des…

Krebsforscher trainieren weiße Blutkörperchen für Attacken gegen Tumorzellen

Wissenschaftler am Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen Dresden (NCT/UCC) und der Hochschulmedizin Dresden konnten gemeinsam mit einem internationalen Forscherteam erstmals zeigen, dass sich bestimmte weiße Blutkörperchen – so genannte Neutrophile Granulozyten…

CAPTN Future Zukunftscluster reicht Vollantrag ein

Autonomer öffentlicher Nahverkehr könnte in Kiel Realität werden Im Februar dieses Jahres gab das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) die Finalisten im Wettbewerb um die Innovationsnetzwerke der Zukunft bekannt….

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close