Leuphana bietet neuartige Qualifikation für frühkindliche Bildung

Bewerber haben die Wahl zwischen einer zweijährigen Weiterbildungsmaßnahme mit Zertifikat und einem sechssemestrigen Bachelor. „Musik ist eines der wichtigsten Bildungselemente für Mädchen und Jungen“, sagt Studiengangsleiterin Prof. Dr. Carola Schormann. „Wir wollen deshalb gerade Erzieherinnen und Erziehern die Möglichkeit eröffnen, sich an einer Universität musikalisch und musikpädagogisch weiterzubilden.“

Im Oktober 2010 startet an der Leuphana Universität Lüneburg das Programm „Musik in der Kindheit“. Dieses Angebot einer berufsbegleitenden Qualifikation richtet sich vor allem an Erzieherinnen und Erzieher. Eine vielseitige musikalische und musikpädagogische Ausbildung ist wichtig für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Kindergärten und Kindertageseinrichtungen. Ausgestattet mit dieser Qualifikation können sie einen wesentlichen Beitrag zur frühkindlichen Bildung leisten, indem sie das kindliche Entwicklungspotenzial gezielt ansprechen. Weiterbildung und Studium schließen eine elementare musikpraktische Ausbildung ebenso ein wie den Umgang mit neuen Technologien und den Erwerb von musiktheoretischem Grundlagenwissen.

Für die Teilnahme an Weiterbildung oder Studium „Musik in der Kindheit“ ist eine Hochschulzugangsberechtigung nicht erforderlich. Bewerberinnen und Bewerber werden zu einer Aufnahmeprüfung eingeladen. Gelernt wird nicht nur bei Wochenendveranstaltungen an der Universität. Das Lernen findet vor allem am Arbeitsplatz und zu Hause statt. Mit ihren Dozentinnen und Dozenten stehen die Teilnehmer dann regelmäßig per Computer in Kontakt.

Die Weiterbildung kann mit einem Zertifikat und das Studium mit dem Bachelor-Titel abgeschlossen werden.

Der Studiengang ‚Musik in der Kindheit’ ist ein gemeinsames Angebot der Leuphana in Kooperation mit der Stiftung Citoyen Frankfurt als Initiatorin, der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Frankfurt, dem Landesverband der niedersächsischen Musikschulen e.V. und der Arbeiterwohlfahrt.

Media Contact

Henning Zuehlsdorff idw

Weitere Informationen:

http://www.leuphana.de/ba-mik

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Organische Leuchtdioden: So strahlt das Blau heller und länger

Zweikanalige intra-/intermolekulare Exciplex-Emission ermöglicht effiziente tiefblaue Elektrolumineszenz – Publikation in Science Advances präsentiert neuartige blaue OLEDs. Organische Leuchtdioden, kurz OLEDs, zeichnen sich durch Energieeffizienz und Flexibilität aus. Doch eine Herausforderung…

Welthandel stagniert, aber wieder mehr Container auf See unterwegs

Kiel Trade Indicator 05/23: Der Welthandel tritt im Mai auf der Stelle. Die Entwicklung großer Volkswirtschaften ist von nur moderaten Veränderungen bei Importen und Exporten geprägt (Vergleich zum Vormonat, preis-…

Satellit EIVE erkundet neuen Frequenzbereich im All

Stuttgarter Forschende sind Vorreiter in der E-Band-Forschung. Der Nanosatellit EIVE begibt sich in diesem Monat auf Erkundungstour ins All. Ein Forschungsteam rund um die Universität Stuttgart untersucht schnelle Datenübertragung in…

Partner & Förderer