Datenbank für die empirische Bildungsforschung

Das Deutsche Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF) hat mit der Datenbank zur Qualität von Schule (DaQS) ein neues Online-Informationsangebot zur zentralen Dokumentation von Erhebungsinstrumenten aus Studien der empirischen Bildungsforschung entwickelt.

Die Datenbank ist in das ebenfalls vom DIPF betreute Fachportal Pädagogik integriert und steht jetzt kostenfrei zur Verfügung. DaQS bereitet die Informationen einheitlich auf und bündelt so das Wissen zur Schul- und Unterrichtsqualität für Bildungsforscherinnen und Bildungsforscher.

Der neue Service bietet viele Möglichkeiten: Die Erhebungsinstrumente (Fragebögen der Studien) werden ausführlich anhand von beschreibenden Metadaten, statistischen Kennwerten und Quellennachweisen dokumentiert. Die Instrumente können so in Bezug auf die jeweiligen Forschungsfragen und -bedürfnisse eingeschätzt und verglichen werden. Alle dokumentierten Instrumente wurden mit Hilfe eines eigens entwickelten Schemas strukturiert und systematisiert und werden der Wissenschaft zur freien Nutzung zur Verfügung gestellt.

DaQS bietet darüber hinaus differenzierte Informationen zu groß angelegten Studien, wie beispielsweise der Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen (StEG), und konkrete Einblicke in die Original-Fragebögen. Dank umfassender Such-Optionen können die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in der Datenbank ausführlich recherchieren und gewinnen so unterstützende Kenntnisse für ihren Forschungsprozess. Darüber hinaus können in DaQS eigene Forschungsprojekte und Studien dokumentiert werden.

DaQS ist über folgenden Link erreichbar:
http://daqs.fachportal-paedagogik.de
Weitere Informationen:
DaQS: Marius Gerecht, DIPF, Tel. +49 (0) 69 / 24708-110, gerecht@dipf.de
Presse-Kontakt: Philip Stirm, DIPF, Tel. +49 (0) 69 / 24708-123, stirm@dipf.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Meeresspiegelanstieg: Stabilitäts-Check der Antarktis offenbart enorme Risiken

Je wärmer es wird, desto rascher verliert die Antarktis an Eis – und viel davon wohl für immer. Dies hat ein Team des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung, der Columbia University und…

In Wäldern nicht aufräumen

Bitte nicht stören: Nach Waldbränden, Borkenkäferbefall oder anderen Schädigungen sollte in den betroffenen Wäldern nicht aufgeräumt werden. Das schreibt ein Forschungsteam in „Nature Communications“. Stürme, Brände, Borkenkäfer: Weltweit sind viele…

Technologieinnovation: Forschende entwickeln kleinsten Partikelsensor der Welt

TU Graz, ams und Silicon Austria Labs entwickelten einen kompakten und energieeffizienten Messsensor für mobile Endgeräte, der die Nutzerinnen und Nutzer in Echtzeit über den Feinstaubgehalt in der Luft informiert…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close