5. Senftenberger Innovationsforum Multiparameteranalytik

Diese Veranstaltung setzt ab 9:30 Uhr im Konrad-Zuse-Medienzentrum auf dem Senftenberger Campus in der Großenhainer Straße 57 die im Jahr 2001 mit Unterstützung des BMBF ins Leben gerufene Reihe der Innovationsforen zur Multiparameteranalytik fort. Sie bietet wiederum eine ausgezeichnete Plattform für den Austausch zwischen Wissenschaft, Forschung und Industrie.

Neue Ansätze für Multiparameteranwendungen erlangen eine wachsende Bedeutung für die Entwicklung innovativer Diagnostik für das klinische Labor. Die steigenden Anforderungen an eine moderne und kosteneffektive Laboratoriumsmedizin sind die treibenden Kräfte für die Entwicklung von Multiparameteranalytik.

Doch nicht jede technologische Innovation erfüllt die Anforderungen in der klinischen Routine. Welche Perspektiven hat die Multiparameteranalytik in der medizinischen Anwendung tatsächlich?

Das 5. Senftenberger Innovationsforum Multiparameteranalytik greift dieses Thema auf und stellt neue Technologien und Applikationen aus den Bereichen Molekulare Diagnostik und Immundiagnostik vor. Darüber hinaus präsentieren Nachwuchswissenschaftler aus der Region Berlin-Brandenburg ihre Ergebnisse im Rahmen einer Posterpräsentation.

Das Innovationsforum ist öffentlich. Teilnahmegebühren werden nicht erhoben.

Um Anmeldungen wird gebeten. Für weitere Informationen steht an der Hochschule Lausitz Dr. Rico Hiemann (Telefon: 03573 85- 936, E-Mail: Rico.Hiemann@hs-lausitz.de) zur Verfügung.

Media Contact

Ralf-Peter Witzmann jidw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Lüftung leicht gemacht

Eine einfache Anlage entfernt 90 Prozent potenziell Corona-haltiger Aerosole aus der Raumluft Die Luft in Klassenzimmern und anderen Räumen von infektiösen Aerosolen zu befreien, wird künftig deutlich einfacher. Forschende des…

Krebsforscher trainieren weiße Blutkörperchen für Attacken gegen Tumorzellen

Wissenschaftler am Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen Dresden (NCT/UCC) und der Hochschulmedizin Dresden konnten gemeinsam mit einem internationalen Forscherteam erstmals zeigen, dass sich bestimmte weiße Blutkörperchen – so genannte Neutrophile Granulozyten…

CAPTN Future Zukunftscluster reicht Vollantrag ein

Autonomer öffentlicher Nahverkehr könnte in Kiel Realität werden Im Februar dieses Jahres gab das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) die Finalisten im Wettbewerb um die Innovationsnetzwerke der Zukunft bekannt….

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close