Bundesweit einzigartig: Neuer Masterstudiengang "Transportation Systems" an der TU München

Mit seinem speziellen Ausbildungsprofil ist dies bundesweit der erste universitäre Master of Science, der vollständig in englischer Sprache angeboten wird. Im Zentrum der Ausbildung steht die Entwicklung verkehrsträgerübergreifender Problemlösungen. Vermittelt wird ein Verkehrsmanagement im Zusammenspiel von Stadt- und Raumplanung, Bauingenieurwissenschaften, Geographie, Soziologie, Psychologie, Ökologie, Ökonomie, Fahrzeugtechnik, Kommunikationstechnik und Informatik.

Eine aktive und zukunftsorientierte Gestaltung der Verkehrssysteme ist heute mehr als nur Verkehrsplanung im Sinne der Erstellung von Verkehrsinfrastruktur. Zunehmend wichtiger wird der effiziente, umweltfreundliche und sichere Betrieb des Verkehrssystems unter Nutzung moderner Technologien und Berücksichtigung wirtschaftlicher Rahmenbedingungen. Raumstrukturelle Entwicklungen, demographische Veränderungen und neue gesellschaftspolitische Zielvorstellungen, wie das Konzept einer nachhaltigen Entwicklung, erfordern ebenfalls neue Handlungsstrategien innerhalb des Verkehrswesens.

Der innovative Studiengang an der TUM steht deutschen und internationalen Bewerbern offen, die einen Bachelor-, Fachhochschul- oder höherwertigen Abschluss in folgenden Bereichen besitzen: Bauingenieurwesen, Verkehrsingenieurwesen, Elektrotechnik, Geodäsie, Maschinenbau, Geografie, Informatik, Nachrichtentechnik, Wirtschaftswissenschaften, Mathematik, Physik oder Betriebswirtschaft.

Durch die internationale Zusammensetzung der Studiengruppe bietet der Masterkurs insbesondere für deutsche Studierende die Chance, Erfahrungen im Umgang mit Menschen aus anderen Ländern und anderen Kulturen zu vertiefen. Von zentraler Bedeutung ist auch die Möglichkeit, verhandlungssichere Englischkenntnisse zu erlangen, die bei zahlreichen Unternehmen als Einstellungsvoraussetzung gelten.

Die Regelstudienzeit beträgt 4 Semester. Während der ersten drei Semester werden Vorlesungen besucht und eine interdisziplinäre Projektarbeit durchgeführt. Im vierten Semester ist ein achtwöchiges Praktikum zu absolvieren und eine Masterarbeit anzufertigen. Die Studierenden erhalten bei erfolgreichem Abschluss des Studiums den Titel des „Master of Science in Transportation Systems“ M.Sc. (TS) der TU München.

Bewerbungsunterlagen bzw. weitergehende Informationen unter: http://www.transportation.bv.tum.de/
oder am Institut für Verkehrswesen der TU München:
Tel. (089) 289-22443
Fax (089) 289-22333
E-mail: transportation@vt.bv.tum.de

Media Contact

Dieter Heinrichsen idw

Weitere Informationen:

http://www.transportation.bv.tum.de/

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Verstärktes Signal und extrem empfindlich: Leichten Dunkle Materieteilchen auf der Spur

Neue Technik der Kernmagnetischen Resonanz um fünf Größenordnungen empfindlicher. Ein internationales Forscherteam unter Beteiligung des Exzellenzclusters PRISMA+ der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) und des Helmholtz-Instituts Mainz (HIM) hat eine Labor-Methode…

Osteoporose frühzeitig mit Ultraschall erkennen

Kieler Forschungsteam erhält Bundesförderung zur Entwicklung eines neuartigen Ultraschallgeräts. Osteoporose, auch als „Knochenschwund“ bezeichnet, zählt zu den häufigsten und teuersten Volkskrankheiten weltweit und erhöht das Risiko, einen Knochenbruch zu erleiden….

Jungkorallen geben Einblick in die Erholung nach Korallenbleiche

Wie sich Riffe von Korallenbleichen erholen, kann die Anzahl an Jungkorallen verraten. Das zeigt eine neue Studie der Universität Bremen, die kürzlich in der Fachzeitschrift PLOS ONE veröffentlicht wurde. Die…

Partner & Förderer