Neues Infoheft über Studienangebote deutscher Hochschulen jetzt im Handel

Fächerspektrum und Zahl der Studienmöglichkeiten weiter gewachsen

Das neue Heft „Studienangebote deutscher Hochschulen“ mit den Daten für das Sommersemester 2002 ist jetzt im Buchhandel erhältlich. Die darin enthaltenen Angaben kommen aus erster Hand: Die Hochschulrektorenkonferenz (HRK) erfragt alle Informationen direkt bei den Hochschulen.

Insgesamt gibt es derzeit fast 9.500 Studienmöglichkeiten an den deutschen Hochschulen. Die Zahl steigt ständig und ist auch gegenüber dem laufenden Semester wieder um über 100 angewachsen. Erneut ist besonders die Zahl der Bachelor- und Masterstudiengänge gestiegen. Derzeit sind es 545 Bachelor- und 370 Masterstudiengänge (im laufenden Wintersemester waren es 471 bzw. 293 Angebote). Aber nicht nur die Zahl der Studiengänge wächst. Viele Hochschulen nutzen die Einführung von Bachelor- und Masterstudiengängen um ihr Fächerspektrum zu erweitern. Sie tragen so dem Prozess der sich ausdifferenzierenden Fachdisziplinen Rechnung und ermöglichen auch auf neuen Wissenschaftsfeldern eine enge Verbindung von Forschung und Lehre.

„Studienangebote deutscher Hochschulen“ bietet im Überblick grundlegende Informationen, die für die Orientierung von Studieninteressierten und Studienanfängern wichtig sind:

  • eine Auflistung aller Studiengänge im grundständigen Studium an den 324 staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschulen in Deutschland;
  • Hinweise auf Zulassungsbeschränkungen und andere Besonderheiten der Zulassung;
  • Angaben über die Bewerbungs-, Anmelde- und Einschreibfristen, die für diese Studiengänge im Sommersemester 2002 gelten;
  • eine komplette Liste mit den Anschriften, Telefon-, Fax- und E-Mail-Nummern sowie den Internet-Adressen der Hochschulen.

Die erläuternden Texte wurden für ausländische Studieninteressierte auch ins Englische übersetzt.

„Studienangebote deutscher Hochschulen – Sommersemester 2002“ kann zum Preis von 8,80 DM bzw. 4,50 Euro im Buchhandel erworben oder in den Beratungsstellen der Hochschulen eingesehen werden. Ein Bezug über die HRK ist nicht möglich.

Studienangebote deutscher Hochschulen/Degree Courses in Germany
Sommersemester 2002
Grundständiges Studium; Zulassungsbeschränkungen; Bewerbungs-, Anmelde- und Einschreibfristen; Anschriften.
Ausgabe Nr. 10, Dezember 2001
Herausgegeben von der HRK und dem Verlag K. H. Bock.
ISSN 1434-727X
ISBN 3-87066-836-9
Bad Honnef: Verlag Karl Heinrich Bock, 2001
Euro 4,50/DM 8,80

Media Contact

Susanne Schilden idw

Weitere Informationen:

http://www.hochschulkompass.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Perowskit-Solarzellen erklimmen neues Leistungs-Hoch

In einer Zusammenarbeit zwischen der Universität Pavia (Italien) und dem Center for Advancing Electronics Dresden an der Technischen Universität Dresden (Deutschland) haben Forscherinnen und Forscher eine neuartige Methode zur Herstellung…

Blauer Wasserstoff kann das Klima schützen

Eine internationale Gruppe von Forschenden unter Leitung des Paul Scherrer Instituts PSI und der Heriot-Watt-Universität haben die Klimawirkungen von sogenanntem blauem Wasserstoff umfangreich analysiert. Er wird aus Erdgas gewonnen, wobei…

Der Architektur von Krebszellen auf der Spur

Zwei neue Großgeräte für Massenspektronomie für 2,5 Millionen Euro für Institut für Pathologie der Universitätsmedizin Göttingen. Neue, exakte Einblicke auf kleinste Moleküle in Krebs-Gewebeproben möglich. Ziel ist es, Krebs noch…

Partner & Förderer