Europäische Union vergibt Projekt zur Studienreform an Würzburg

Mit ihrem ALFA-Programm will die Europäische Union (EU) die Zusammenarbeit von europäischen und lateinamerikanischen Hochschulen verbessern und die Qualität der Ausbildung erhöhen.

Der Würzburger Politikwissenschaftler Prof. Dr. Paul-Ludwig Weinacht hat als einziger Antragsteller aus Deutschland im Rahmen dieses Programms in diesem Jahr den Zuschlag für ein Studienreformprojekt bekommen: Er plant, für einen Studiengang zur politischen Ideengeschichte Bausteine zu entwickeln, welche die Studierenden mit Meisterdenkern der Politik vertraut machen und sie befähigen sollen, klassische Texte für Diskussionen über aktuelle Probleme zu nutzen. Die EU fördert das auf rund zwei Jahre angelegte Projekt von Prof. Weinacht mit 70.000 Euro.

Beteiligt sind neben der Uni Würzburg die Universitäten von Dijon, Madrid, Santiago de Chile, Montevideo (Uruguay) und Mexico-City. Die Gesamtkoordinierung sowie die Koordinierung der europäischen Partner liegt in Würzburg.

Ansprechpartner für Medien

Robert Emmerich idw

Weitere Informationen:

http://www.uni-wuerzburg.de/

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Herz-Kreislauf-Erkrankungen: Neues Computermodell verbessert Therapie

Mithilfe mathematischer Bildverarbeitung haben Wissenschafter der Forschungskooperation BioTechMed-Graz einen Weg gefunden, digitale Zwillinge von menschlichen Herzen zu erstellen. Die Methode eröffnet völlig neue Möglichkeiten in der klinischen Diagnostik. Obwohl die…

Teamarbeit im Molekül

Chemiker der Universität Jena erschließen Synergieeffekt von Gallium. Sie haben eine Verbindung hergestellt, die durch zwei Gallium-Atome in der Lage ist, die Bindung zwischen Fluor und Kohlenstoff zu spalten. Gemeinsam…

Älteste Karbonate im Sonnensystem

Die Altersdatierung des Flensburg-Meteoriten erfolgte mithilfe der Heidelberger Ionensonde. Ein 2019 in Norddeutschland niedergegangener Meteorit enthält Karbonate, die zu den ältesten im Sonnensystem überhaupt zählen und zugleich einen Nachweis der…

Partner & Förderer

Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind so eingestellt, dass sie "Cookies zulassen", um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder wenn Sie unten auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

schließen