Elektrotechnik und Informationstechnik: Lehramts-Studiengang an der TUM neu gestalteter

Das Studium Elektrotechnik für das Lehramt an beruflichen Schulen ist zum Wintersemester 2000/2001 neu gestaltet worden: Die TU München weitet dazu das Vorlesungsangebot in Informations- und Medientechnik wesentlich aus. Die Studierenden erwerben breite fachwissenschaftliche Kenntnisse auf den Gebieten der Informations- und Nachrichtentechnik, Medientechnik, Kommunikationstechnik, Energietechnik, Hochfrequenztechnik sowie der Automatisierungstechnik. Wie bisher wählen die Studierenden ein weiteres Unterrichtsfach als Zweitfach, beispielsweise Chemie, Deutsch, Englisch, Informatik, Physik u. a. Ab dem nächsten Jahr werden als neue berufliche Zweitfächer Informations- und Kommunikationstechnik sowie Mechatronik angeboten.

Fachhochschulabsolventen der einschlägigen Fachrichtung, die an der TUM das Studium Elektrotechnik für das Lehramt an beruflichen Schulen anstreben, werden verbesserte Einstiegsmöglichkeiten eingeräumt.

Das Lehramts-Studium für berufliche Schulen wird mit der Ersten Staatsprüfung abgeschlossen, an die sich ein zweijähriger Vorbereitungsdienst anschließt. Die Befähigung zum Lehramt wird schließlich durch das Bestehen der Zweiten Staatsprüfung am Ende des Vorbereitungsdienstes erlangt. Alle Absolventen können zusätzlich den akademischen Grad eines Diplom-Berufspädagogen/Diplom-Berufspädagogin (Dipl.-Berufspäd. Univ.) erwerben, wenn sie Prüfungen in ergänzenden Vorlesungen ablegen, ein arbeitspädagogisches Betriebspraktikum besuchen und eine Hausarbeit vorlegen, die einer Diplomarbeit gleichwertig ist.

Die Berufsaussichten für Absolventen das Studiengangs Elektrotechnik und Informationstechnik für das Lehramt an beruflichen Schulen sind ausgezeichnet. Sowohl im höheren Schuldienst, wie auch in der Industrie, wo Pädagogen im Ausbildungsbereich sehr gefragt sind.

Kontakt:
Dr. Walter Demmel
Hochschulreferat Lehrerbildung
TU München
Tel.: 089/289-24300; Fax: 089/289-24391
E-Mail: hr.lb@zv.tum.de

Media Contact

 Dieter Heinrichsen M.A. idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Die ungewisse Zukunft der Ozeane

Studie analysiert die Reaktion von Planktongemeinschaften auf erhöhtes Kohlendioxid Marine Nahrungsnetze und biogeochemische Kreisläufe reagieren sehr empfindlich auf die Zunahme von Kohlendioxid (CO2) – jedoch sind die Auswirkungen weitaus komplexer…

Neues Standardwerkzeug für die Mikrobiologie

Land Thüringen fördert neues System zur Raman-Spektroskopie an der Universität Jena Zu erfahren, was passiert, wenn Mikroorganismen untereinander oder mit höher entwickelten Lebewesen interagieren, kann für Menschen sehr wertvoll sein….

Hoher Schutzstatus zweier neu entdeckter Salamanderarten in Ecuador wünschenswert

Zwei neue Salamanderarten gehören seit Anfang Oktober 2020 zur Fauna Ecuadors welche aufgrund der dort fortschreitenden Lebensraumzerstörung bereits bedroht sind. Der Fund ist einem internationalen Team aus Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close