Neue Studiengänge Wirtschaftsinformatik und Nanostrukturtechnik gut gestartet


Sehr gut angenommen werden die beiden neuen Studiengänge, die erstmals in diesem Wintersemester an der Universität Würzburg starten: Bis zum Ende der Immatrikulationszeit am Freitag, 6. Oktober, hatten sich für Wirtschaftsinformatik 70, für Nanostrukturtechnik 54 junge Leute eingeschrieben.

Der auf sechs Semester angelegte Studiengang Wirtschaftsinformatik endet mit dem internationalen Abschluss „Bachelor of Science“. Er wendet sich an Interessenten, die ein grundlegendes betriebs- und volkswirtschaftliches Wissen erlangen und dies mit Kenntnissen in der Informationstechnologie verknüpfen wollen.

„Wie die große Nachfrage nach dem neuen Studiengang zeigt, ist die Universität mit diesem Angebot am Puls der Zeit“, so der Würzburger Wirtschaftsinformatiker Martin Hepp. Ein Bachelor-Studiengang in Wirtschaftsinformatik wird in Deutschland bislang nur an zwei Hochschulen (Würzburg und Rostock) sowie an drei Fachhochschulen angeboten, wie eine Abfrage der Internet-Datenbank der Hochschulrektorenkonferenz ergibt.

Freude herrscht auch an der Fakultät für Physik und Astronomie, wo die Nanostrukturtechnik und damit der erste Diplom-Ingenieur-Studiengang der Würzburger Universität angesiedelt ist: „Wir hatten mit 30 Interessenten gerechnet und sind nun erfreut, dass es fast doppelt so viele sind“, sagt Dekan Prof. Dr. Axel Haase.

Die Einführung technischer Studiengänge an der Universität stoße also offensichtlich auf großes Interesse. Besonders wichtig sei es, dass kein Verdrängungswettbewerb zum Nachteil des Physik-Diplomstudiums stattgefunden habe, denn: „Auch in diesem Studiengang ist die Anzahl der Anfänger im Vergleich zum Vorjahr von 70 auf 92 gestiegen“, so Prof. Haase.

An der Universität Würzburg können sich Nachzügler noch bis zum Beginn der Vorlesungszeit (Montag, 16. Oktober) einschreiben, und zwar montags bis freitags von 8.00 bis 12.00 Uhr in den Räumen 111 oder 112 der Universität am Sanderring 2.

Weitere Informationen sind im Internet zu finden. Allgemeine Informationen zur Einschreibung:
http://www.zv.uni-wuerzburg.de/studentenkanzlei

Informationen über den Studiengang Nanostrukturtechnik:
http://www.physik.uni-wuerzburg.de/nano

Informationen über den Studiengang Wirtschaftsinformatik:
http://www.bachelor-wi.de

Weitere Informationen finden Sie im WWW:

Media Contact

 Robert Emmerich idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Erfolg für Magdeburger Wissenschaftler*innen mit einem „Brutkasten“ für die Lunge

Forschungspreis der Deutschen Gesellschaft für Thoraxchirurgie 2020 geht an Chirurg*innen der Universitätsmedizin Magdeburg Die Arbeitsgruppe „Experimentelle Thoraxchirurgie“ der Universitätsmedizin Magdeburg unter der Leitung von Dr. Cornelia Wiese-Rischke wurde für die…

Mehr als Muskelschwund

Forschungsnetzwerk SMABEYOND untersucht Auswirkungen der Spinalen Muskelatrophie auf Organe Spinale Muskelatrophie (SMA) ist eine erblich bedingte neurodegenerative Erkrankung. Dabei gehen die motorischen Nervenzellen im Rückenmark und im Hirnstamm allmählich zugrunde,…

Molekulare Bremse für das Wurzelwachstum

Die dynamische Änderung des Wurzelwachstums von Pflanzen ist wichtig für ihre Anpassung an Bodenbedingungen. Nährstoffe oder Feuchtigkeit können je nach Standort in höheren oder tieferen Bodenschichten vorkommen. Daher ist je…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close