Hochschul-Wörterbuch Englisch, Französisch, Spanisch


12.000 Begriffe auf 600 Seiten – zusammengestellt vom DAAD

Wer als Student, akademischer Lehrer oder Forscher ins Ausland geht oder sich mit Wissenschaft und Hochschule in einem anderen Land beschäftigt, dem ist die Hochschulterminologie in der anderen Sprache häufig erst einmal fremd. Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) hat auf 592 Seiten rund 12.000 Stichwörter zusammengestellt
von Abendstudium bis Zytologie. Das „Wörterbuch Englisch, Französisch, Spanisch – Begriffe aus Wissenschaft und Hochschule“ enthält die Bezeichnungen der gängigsten Studienfächer und Studienrichtungen wie auch viele Hochschulbegriffe, die einem im akademischen Leben begegnen, sei es in Vorlesungsverzeichnissen, auf Anschlagtafeln und in Formularen oder in der wissenschaftlichen Literatur.

Das Wörterbuch ergänzt die neugestaltete Studienführer-Reihe des DAAD. Sie sind Standardwerke für alle diejenigen, die sich für einen Studien- oder Forschungsaufenthalt, einen Sprachkurs oder ein Praktikum im Ausland interessieren. Die ersten acht Studienführer „USA, Kanada“, „Großbritannien, Irland“, „Frankreich“, „Spanien, Portugal“, „Belgien, Niederlande, Luxemburg“, „Österreich, Schweiz“, „China, Japan“ und „Mittel- und Osteuropa“ sind bereits erschienen. Weitere Bände sind in Vorbereitung.

Erhältlich sind die Studienführer und das Wörterbuch für jeweils 29,80 Mark im Buchhandel oder direkt beim W. Bertelsmann Verlag, Bielefeld, Telefon 05 21 / 9 11 01 11.


Wörterbuch Englisch, Französisch, Spanisch
Begriffe aus Wissenschaft und Hochschule
Herausgeber: Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD)
592 Seiten, 29,80 DM
W. Bertelsmann Verlag, Bielefeld, Tel. 05 21 / 9 11 01 11, Fax 05 21 / 9 11 01 19
ISBN 3-7639-0418-2, Bestellnummer 70.03.001

Media Contact

Friederike Schomaker

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Viele Fragen und endlich eine Antwort

Zwei Physiker der Uni Siegen erhalten gemeinsam mit einem Kollegen aus China für eine wegweisende Arbeit den Paul-Ehrenfest-Preis. Mit dem Preis wird jedes Jahr die weltweit beste Publikation im Bereich…

Ein neues Modell für mikromechanische Sensoren

Die Eigenschaften von Flüssigkeiten oder Gasen lassen sich mit winzigen schwingenden Plättchen messen. An der TU Wien entwickelte man dafür nun eine Berechnungsmethode. Mikromechanische Sensoren verbinden zwei verschiedene Welten miteinander:…

Digitale ICTM Conference 2022

Klimaziele im Turbomaschinenbau durch Digitalisierung erreichen. Hersteller und Zulieferer von Triebwerken und stationären Turbomaschinen haben erkannt, dass sich die vorrangigen Ziele der Ressourcenschonung und Senkung von Emissionen nur dann noch…

Partner & Förderer