Einführungswoche für Studienanfänger an der Viadrina


Vom 9. – 14. Oktober 2000 findet die Einführungswoche für Studienanfänger an der Viadrina Frankfurt (Oder) statt. Mit einem umfassenden Programm, mit Informationen rund ums Studium und vielen Freizeitaktivitäten werden die neuen Studierenden in Frankfurt (Oder) willkommen geheißen. Ein gelbes Heft, das bei der Studienberatung im Flachbau (Logenstraße) ausliegt, informiert über die Details und auch wichtige Ansprechpartner in Uni und Stadt. Ein Bonusheft des Studentenwerkes eröffnet den Neu-Studierende ein umfangreiches Frankfurter Willkommensangebot.

In der Einführungswoche wird nicht nur über das Studium informiert, sondern auch über Kulturangebote zum Mitmachen, beispielsweise bei der Uni-Theatergruppe, beim Uni-Chor, dem Universitätsorchester, den Viaphonikern oder dem Uni-Kino. Begrüßt werden die Studierenden am Montag, 9. Oktober, um 10 Uhr im Großen Hörsaal, Flachbau von Viadrina-Präsidentin Prof. Dr. Gesine Schwan. Der Oberbürgermeister von Frankfurt (Oder), Wolfgang Pohl, empfängt die Neuankömmlinge in der historischen Rathaushalle am Mittwoch, 11. Oktober, um 18.30 Uhr. Die Einstufungstests für die Fremdsprachenausbildung finden dann am Freitag, 13. Oktober, statt. Abgerundet wird die Woche am Samstag mit einem „Polnischen Tag“ – Fun und Action in Slubice am Samstag, 14. Oktober.

Das Studentenwerk bietet gemeinsam mit der Universität, der Stadtverwaltung, den Kultur und Sporteinrichtungen sowie einer Reihe von Gewerbetreibenden und Händlern den neuen Frankfurter Studierenden noch ein Extra-Willkommens-Bonbon an: Das Bonusheft mit 37 Gutscheinen oder Preisreduzierungen enthält zum Beispiel ein Konzert in der Konzerthalle zum Einheitspreis von 5 DM, für den ersten Besuch im Café „Diana“ ein Kaffeegedeck zum halben Preis, 5% Einsteigerbonus bei Crash Jeans & Sportswear für alle Studiosis oder zwei kostenlose alkoholfreie Getränke im China-Restaurant Shanghai.

Media Contact

 Leiterin Pressereferat Annette Bauer idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Seltenerd-Verbindungen für Hightech-Anwendungen

Neuer Sonderforschungsbereich SFB 1573 „4f for Future“ erforscht und entwickelt molekulare Verbindungen mit außergewöhnlichen Eigenschaften. Komplexe Materialien auf Basis von Seltenen Erden sind wichtig für viele Hightech-Anwendungen, beispielsweise für Permanentmagnete…

Schnelleres Internet durch Licht

EU-Projekt ELIoT liefert LiFi-Lösungen für den Massenmarkt. Das Projekt ELIoT (Enhance Lighting for the Internet of Things), Teil der EU-Initiative Horizon 2020, ist erfolgreich abgeschlossen worden. Seit 2019 entwickelte das…

Prostatakrebs gezielt bestrahlen

Anwendungsnahe Krebsforschung gefördert: Studie des Universitätsklinikums Freiburg zu präziser Strahlentherapie bei Prostatakrebs erhält 2,8 Millionen Euro vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). Prostatakrebs ist die häufigste Krebserkrankung bei Männern…

Partner & Förderer