Wirtschaftsinformatik und Nanostrukturtechnik: Einschreibung noch bis 6. Oktober

Geschafft! Die Einschreibung an der Uni Würzburg ist getätigt, nun kann das Studium beginnen. Foto: Hepp

Am gestrigen Montag, 25. September, hat an der Universität Würzburg die Einschreibung für die nicht zulassungsbeschränkten Studiengänge begonnen. Darunter sind auch die neuen Studiengänge Nanostrukturtechnik (Abschluss: Diplom-Ingenieur) und Wirtschaftsinformatik (Abschluss: Bachelor of Science). Jeder Studieninteressent, der sich bis Freitag, 6. Oktober, für einen der beiden Studiengänge einschreibt, erhält definitiv einen Studienplatz. Am Montag Nachmittag hatten sich für die Nanostrukturtechnik bereits 30, für die Wirtschaftsinformatik sogar 42 Personen eingeschrieben.

Die Einschreibung läuft noch bis einschließlich Freitag, 6. Oktober, und zwar montags bis freitags von 8.00 bis 12.00 Uhr in den Zimmern 111 oder 112 der Universität am Sanderring 2.

Weitere Informationen sind im Internet zu finden. Allgemeine Informationen zur Einschreibung:
http://www.zv.uni-wuerzburg.de/studentenkanzlei

Informationen über den Studiengang Nanostrukturtechnik:
http://www.physik.uni-wuerzburg.de/nano

Informationen über den Studiengang Wirtschaftsinformatik:
http://www.bachelor-wi.de

Weitere Informationen finden Sie im WWW:

Ansprechpartner für Medien

 Robert Emmerich

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Kälteschutz für Zellmembranen

Moose und Blütenpflanzen haben gleichartigen Mechanismus auf unterschiedlicher genetischer Grundlage entwickelt Ein Team um die Pflanzenbiologen Prof. Dr. Ralf Reski am Exzellenzcluster Zentrum für Integrative Biologische Signalstudien (CIBSS) der Universität…

Jenaer Forschungsteam erkennt Alzheimer an der Netzhaut

Alzheimer an den Augen erkennen, lange bevor die unheilbare Erkrankung ausbricht: Diesem Ziel ist ein europäisches Forschungsteam unter Beteiligung des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien (Leibniz-IPHT) einen Schritt näher gekommen. Mithilfe…

Multiple Sklerose – Immunzellen greifen Synapsen der Hirnrinde an

Schädigungen der grauen Hirnsubstanz tragen maßgeblich zur Progression der Multiplen Sklerose bei. Ursache sind Entzündungsreaktionen, die zum Synapsenverlust führen und die Aktivität der Nervenzellen vermindern, wie Neurowissenschaftler zeigen. Multiple Sklerose…

Partner & Förderer