Wirtschaftsinformatik und Nanostrukturtechnik: Einschreibung noch bis 6. Oktober

Geschafft! Die Einschreibung an der Uni Würzburg ist getätigt, nun kann das Studium beginnen. Foto: Hepp

Am gestrigen Montag, 25. September, hat an der Universität Würzburg die Einschreibung für die nicht zulassungsbeschränkten Studiengänge begonnen. Darunter sind auch die neuen Studiengänge Nanostrukturtechnik (Abschluss: Diplom-Ingenieur) und Wirtschaftsinformatik (Abschluss: Bachelor of Science). Jeder Studieninteressent, der sich bis Freitag, 6. Oktober, für einen der beiden Studiengänge einschreibt, erhält definitiv einen Studienplatz. Am Montag Nachmittag hatten sich für die Nanostrukturtechnik bereits 30, für die Wirtschaftsinformatik sogar 42 Personen eingeschrieben.

Die Einschreibung läuft noch bis einschließlich Freitag, 6. Oktober, und zwar montags bis freitags von 8.00 bis 12.00 Uhr in den Zimmern 111 oder 112 der Universität am Sanderring 2.

Weitere Informationen sind im Internet zu finden. Allgemeine Informationen zur Einschreibung:
http://www.zv.uni-wuerzburg.de/studentenkanzlei

Informationen über den Studiengang Nanostrukturtechnik:
http://www.physik.uni-wuerzburg.de/nano

Informationen über den Studiengang Wirtschaftsinformatik:
http://www.bachelor-wi.de

Weitere Informationen finden Sie im WWW:

Media Contact

 Robert Emmerich

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Nachhaltigkeit für marine Räume

Die Forschungsmission „Schutz und nachhaltige Nutzung mariner Räume“ der Deutschen Allianz Meeresforschung (DAM) untersucht Auswirkungen von Nutzung und Wirkung von Schutzkonzepten für Meer und Küste. Zwei Pilotvorhaben und fünf Verbundprojekte…

Angriff auf das Zellskelett des Malaria-Parasiten

Forschenden des IRI Life Sciences der Humboldt-Universität reinigen und charakterisieren Tubulin, einen Einzelbaustein des parasitären Zellskeletts – ein wichtiger Schritt bei der Suche nach neuen Malaria-Medikamenten. Malaria ist eine der…

LKW-Flotten möglichst emissionsarm betreiben

Software für Fuhrparkmanager… Der Navigationssoftwarekonzern HERE übernimmt ein Software-Tool der Migros, das diese gemeinsam mit der Empa entwickelt hat und macht dieses weltweit verfügbar. Mit dem Tool lassen sich die…

Partner & Förderer