Lehramtsstudium wieder interessant!


Neue Chancen an der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd: Bewerbungen für das Wintersemester 2000/2001 sind noch möglich

Die Pädagogische Hochschule bietet die Möglichkeit, sich in ein Lehramtsstudium für Grund- und Hauptschulen sowie Sonderschulen einzuschreiben. Neuerdings wird ab dem Wintersemester 2000/2001 auch in Schwäbisch Gmünd der Studiengang Realschullehrer angeboten.

Für die grundständigen Studiengänge Lehramt an Grund-, Haupt- und Realschulen gibt es keine Zulassungsbeschränkungen. Für das Lehramt an Sonderschulen bestehen zwar Zulassungsbeschränkungen, dennoch sind die Chancen nicht schlecht, einen Studienplatz zu erhalten.

Das vorwiegend in den Medien verbreitete Bild, nachdem das Lehramtsstudium generell schlechte Aussichten biete, ist so nicht mehr richtig: die Einstellungschancen für angehende Lehrerinnen und Lehrer in Baden-Württemberg sind wieder gut. In den nächsten Jahren werden zahlreiche Stellen aufgrund der derzeitigen Altersstruktur der Lehrerschaft frei. Auch durch den Rückgang der Zahl der Studienanfänger in den letzten drei Jahren besteht ein erhöhter Bedarf an gut ausgebildeten Lehrern zur Deckung der Lehrkapazität an den Schulen.

Besonders gut sind die Aussichten für Hauptschullehrer, die eines der sog. Engpassfächer Musik, Religionslehre, Sport, Technik, Hauswirtschaft/Textiles Werken und Wirtschaftslehre wählen.

Ein Studium an der PH bietet viele Vorteile: Die Studienzeiten sind vergleichsweise kurz, die Ausbildung ist nicht nur fachspezifisch ausgerichtet, zugleich wird auch ein breites Allgemeinwissen erworben. Besonders hervorzuheben ist die enge Verbindung zur Schulpraxis und die qualifizierte Betreuung durch die Lehrenden.

Die Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd ermuntert daher alle interessierten Schulabgänger, sich mit dem Studierendensekretariat in Verbindung zu setzen. Hier erhalten Sie weitere Informationen und Unterlagen zur Bewerbung.

Ansprechpartner:
Pädagogische Hochschule
Studierendensekretariat
Oberbettringer Straße 200
73525 Schwäbisch Gmünd
Tel.: 07171/983-213
Sprechzeiten:
Mo – Fr: 09.30 – 11.30 Uhr
Do: 13.30 – 15.00 Uhr


Pädagogische Hochschule
Schwäbisch Gmünd
– Pressestelle –
Oberbettringer Straße 200
73525 Schwäbisch Gmünd
Verantwortlich: D. Schuster
Tel.: 07171 / 983 – 209
Fax: 07171 / 983 – 387
e-mail: presse@ph-gmuend.de

Belegexemplare erbeten

Media Contact

M.A. Dagmar Schuster

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Hochleistungs-Metalloptiken mit Lothar-Späth-Award 2021 ausgezeichnet

Fraunhofer IOF und HENSOLDT Optronics entwickeln optisches Teleskop zur Erforschung des Jupitermondes Ganymed. Forscher des Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF sind gemeinsam mit ihrem Partner für die Entwicklung…

Chemiker designen „molekulares Flaggenmeer“

Forschende der Universität Bonn haben eine molekulare Struktur entwickelt, die Graphit-Oberflächen mit einem Meer winziger beflaggter „Fahnenstangen“ bedecken kann. Die Eigenschaften dieser Beschichtung lassen sich vielfältig variieren. Möglicherweise lassen sich…

Der nächste Schritt auf dem Weg zur Batterie der Zukunft

Kompetenzcluster für Festkörperbatterien „FestBatt“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung geht in die zweite Förderphase – Koordination durch Prof. Dr. Jürgen Janek vom Gießener Zentrum für Materialforschung – Rund 23…

Partner & Förderer