RUB-Maschinenbau-Informatik bietet optimale Bedingungen

RUB-Maschinenbau-Informatik bietet optimale Bedingungen

Programmierer und Theoretiker auf verlorenem Posten: Die Green-Card-Initiative zeigt den enormen Bedarf an Informatikern in der Wirtschaft und weckt ein explosionsartiges Interesse der Schulabsolventen für ein Informatik-Studium. Was die Wirtschaft jedoch sucht, sind vor allem IT-Fachleute mit einem starken Anwendungsbezug. Und genau die bildet die Fakultät für Maschinenbau der RUB aus, speziell im Studienschwerpunkt Maschinenbau-Informatik. Mit Mitteln aus dem Innovationsfonds, einer Initiative des Rektorats der RUB, hat die Fakultät ihre IT-Ausbildungsanlage komplett modernisiert – an neuen, hochwertig ausgestatteten Computerarbeitsplätzen arbeiten die Studierenden bereits im ersten Semester.

Einzigartig in NRW

Moderne Programmiersprachen erlernen, industrielle Internet- und Multimedia-Technologien anwenden, 3D-Computer-Grafiken entwerfen, virtuell Produkte entwickeln, Informationen und Wissen managen – die Maschinenbau-Informatik ist vielfältig und anspruchsvoll. Und verliert so die zukunftsgerichtete Perspektive nicht aus den Augen. Somit macht die Fakultät das, was der Markt wirklich will. Eine in NRW einmalige, optimale Ausbildungsmöglichkeit für junge Leute!

Paradiesische Verhältnisse

Maschinenbau an der RUB zeichnet sich nicht nur von je her durch kurze Studienzeiten aus. In modernen Computerlabors mit über 100 Arbeitsplätzen sind an der Fakultät zudem alle marktrelevanten Softwaresysteme verfügbar. Wer jetzt in Bochum Maschinenbau studiert, hat nahezu die Garantie, rund um die Uhr einen Computerarbeitsplatz nutzen zu können. Partner aus Wirtschaft und Industrie beteiligen sich in einem breiten Netz an der praxisnahen Ausbildung informatikorientierter Ingenieure – die die Wirtschaft heute und morgen am meisten braucht.

Weitere Informationen

Dr. Hans-Peter Müller, Dekanat der Fakultät für Maschinenbau, IB 02/126, Tel.: 0234/32-26190, Fax: 0234/32-14291, eMail: hpmue@itm.ruhr-uni-bochum.de, Internet:http://www.lps.ruhr-uni-bochum.de/maschbau/mbau_d.htm

Weitere Informationen finden Sie im WWW:

Media Contact

Dr. Josef König

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Seltenerd-Verbindungen für Hightech-Anwendungen

Neuer Sonderforschungsbereich SFB 1573 „4f for Future“ erforscht und entwickelt molekulare Verbindungen mit außergewöhnlichen Eigenschaften. Komplexe Materialien auf Basis von Seltenen Erden sind wichtig für viele Hightech-Anwendungen, beispielsweise für Permanentmagnete…

Schnelleres Internet durch Licht

EU-Projekt ELIoT liefert LiFi-Lösungen für den Massenmarkt. Das Projekt ELIoT (Enhance Lighting for the Internet of Things), Teil der EU-Initiative Horizon 2020, ist erfolgreich abgeschlossen worden. Seit 2019 entwickelte das…

Prostatakrebs gezielt bestrahlen

Anwendungsnahe Krebsforschung gefördert: Studie des Universitätsklinikums Freiburg zu präziser Strahlentherapie bei Prostatakrebs erhält 2,8 Millionen Euro vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). Prostatakrebs ist die häufigste Krebserkrankung bei Männern…

Partner & Förderer