Losverfahren: Chance für angehende Raumplaner und Sozialpädagogen


Nicht ganz ausgeschöpft wurden von den Studierwilligen zum Wintersemester 2000/01 die Studienplatzangebote für angehende Raumplaner und Sozialpädagogen an der Universität Dortmund. Im Losverfahren werden nun noch 30 Studienplätze vergeben.

Im Diplomstudiengang Raumplanung sind noch zehn Plätze frei. Wer das Lehramt für Sozialpädagogik als berufliche Fachrichtung in der Sekundarstufe II anstrebt, kann noch einen von rund 20 freien Erstsemester-Plätzen bekommen.

Wer sein Glück bei der Verlosung der Studienplätze versuchen will, muss sein Interesse mit einer Postkarte an die Uni Dortmund, Studentensekretariat, 44221 Dortmund (oder per Fax 0231-755-5346) anmelden. Die Nachricht muss spätestens am 5. Oktober bei der Universität eingehen.

Media Contact

 Klaus Commer

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

SKAO: Ein Mega-Wissenschaftsprojekt erreicht den nächsten Meilenstein

Bereits Ende der 1980er Jahre haben Astronomen und Astronominnen aus mehreren Ländern den Anstoß gegeben, ein Teleskop mit einer Sammelfläche von annähernd einem Quadratkilometer (eine Million Quadratmeter) zu bauen. Rund…

Konsortium entwickelt nachhaltige Flugtriebwerke

Durch eine neue Antriebstechnik sollen Flugreisen mit reinem Gewissen möglich werden. Angesichts des Klimawandels steigen viele Menschen heute mit schlechten Gewissen ins Flugzeug: Der Ausstoß an klimaschädlichem Kohlenstoffdioxid durch die…

Energie intelligent regeln

In Zeiten der Energiekrise ist intelligente Stromnutzung besonders wichtig. Ideal, wenn dies keine aktive Einsparung der Nutzer:innen erfordert, sondern lediglich auf Algorithmen basiert. Eine Forschungsgruppe um HM-Professorin Stephanie Uhrig zeigt,…

Partner & Förderer