Aktuelle News

Neuer Master-Studiengang Multimedia-Didaktik

Das Bayerische Wissenschaftsministerium hat jetzt grünes Licht für die Errichtung eines Master-Studienganges „Multimedia-Didaktik“ an der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät der Universität Erlangen-Nürnberg zum Wintersemester 2000/2001 gegeben. Der neue Master-Studiengang wird für Absolventen des Lehramtsstudiums und vergleichbarer Studiengänge eingerichtet. Sein Ziel ist es, Absolventen nach der Ersten oder Zweiten Lehramtsprüfung oder mit einem inhaltlich vergleichbaren Abschluß eine spezifi

Lehramtsstudium wieder interessant!

Neue Chancen an der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd:
Bewerbungen für das Wintersemester 2000/2001 sind noch möglich

Die Pädagogische Hochschule bietet die Möglichkeit, sich in ein
Lehramtsstudium für Grund- und Hauptschulen sowie Sonderschulen
einzuschreiben. Neuerdings wird ab dem Wintersemester 2000/2001 auch in
Schwäbisch Gmünd der Studiengang Realschullehrer angeboten.
Für die grundständigen Studiengänge Lehramt an Grund-, Haupt- und
Realschul

Verwalter lernen wirtschaften: Freie Plätze

Für den Studiengang
"Verwaltungsbetriebswirtschaftslehre" an der FH Dortmund sind
zum kommenden Wintersemester noch Studienplätze frei.

Das weiterbildende Angebot richtet sich an
Absolventen von Studiengängen des staatlichen und kommunalen
Verwaltungsdienstes an den Fachhochschulen für Öffentliche Verwaltung.
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Öffentlichen Verwaltungen des
Landes, in den Städten, Gemeinden und Kreisen sowie in der
verwaltungsnahen W

Neuer Parallelrechner am Dortmunder Fachbereich Mathematik

Dem Fachbereich Mathematik steht seit Juli ein eigener
Parallelrechner des Typs Enterprise 3500 der Firma Sun Microsystems zur
Verfügung. Damit sollen vor allem aufwendige numerische
Software-Entwicklungsarbeiten durchgeführt werden, die die Grundlage von
realistischen Simulationsrechnungen für aktuelle
ingenieurwissenschaftliche Fragestellungen darstellen.

Parallelrechner eignen sich deshalb für aufwendige Rechenoperationen,
weil sie mehrere Arbeitsgänge, di

Universität Osnabrück bildet künftig Gymnasiallehrer für das Fach Chemie aus

Vom kommenden Wintersemester an bildet die Universität Osnabrück
Gymnasiallehrer für das Fach Chemie aus. Mit dem neuen Lehramtsfach, das
vom Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur im Juli
genehmigt wurde, reagiert die Hochschule auf den deutlichen Mangel an
Lehrkräften in den Naturwissenschaften.

Pressemitteilung Osnabrück, 3. August 2000 / Nr. 106/2000
Universität Osnabrück bildet künftig Gymnasiallehrer für das Fach
Chemie aus Mi

CAD-CAM Software unterstützt die Laser-Mikrostrukturierung

Mit Hilfe der Lasertechnik ist es möglich, dreidimensionale
Mikrobauteile flexibel und effizient herzustellen. Das Laser Zentrum
Hannover e.V. (LZH) hat eine verfahrensspezifische CAD-CAM-Software
entwickelt, die optimal für die Herstellung von Mikrobauteilen genutzt
werden kann.

Bisher wurden aus Gründen der Wirtschaftlichkeit und Qualität für die
Herstellung von Mikrostrukturen zumeist lithographische Verfahren
angewendet. Der Einsatz von diesen Verfahren h

Jeder Zuschauer sein eigener Programmdirektor

Das Menschenbild manch eines
Medienkritikers scheint zynisch: Als sei der Zuschauer nur eine
Marionette, die sich auf Knopfdruck steuern ließe von den im Fernsehen
gezeigten Bildern. Aggression und Gewalt im Fernsehen produziere
aggressive und gewalttätige Kinder, lautet die einfache Formel. Doch ganz
so einfach sind die Zusammenhänge nicht, wie die Untersuchungen des
Psychologen Prof. Dr. Hanko Bommert von der Universität Münster beweisen.

Der Inhaber eines Lehrstuh

Maritimes Simulationszentrum Warnemünde ebnet Weg für Transpondereinsatz in der Schifffahrt

Unter einem Radargerät können sich selbst überzeugte Landratten
etwas vorstellen, ist es doch u.a. für den Seemann das wichtigste
technische Hilfsmittel zur Bestimmung von Peilung und Abstand zum eigenen
Schiff sowie von Kurs und Geschwindigkeit eines sich nähernden Fahrzeugs.
Seit längerem wird nun der Einsatz von Transpondern vorbereitet um die der
Sicherheit in der Seeschiffahrt zu erhöhen. Transponder dienen der
automatischen Identifizierung von Schiffen und dem automatisi

Euro als Jobmaschine: RUB-Wissenschaftler weist Nutzen der neuen Währung nach

Eine Währung für ganz Europa – kann das wirklich Arbeitsplätze
sichern oder gar neue schaffen? Dieser Frage widmet sich Dr. Ansgar Belke
von der RUB in seiner Habilitation.

Euro als Jobmaschine Währungsunion sichert
Arbeitsplätze Wissenschaftler weist Nutzen des gemeinsamen Geldes nach
Der Euro ist in aller Munde, ebenso wie der vielbeschworene
wirtschaftliche Aufschwung, den er bringen soll. Eine Währung für ganz
Europa – kann das wirklich Arbeitspl

Neue Sozialpläne

Statt mit Abfindung in die Arbeitslosigkeit der
Beschäftigtentransfer in eine neue berufliche Zukunft – Institut Arbeit
und Technik untersuchte erste praktische Erfahrungen mit den gesetzlichen
Neuregelungen

In vielen Unternehmen des Industriellen Sektors wird Personalabbau auch
in den nächsten Jahren aktuell bleiben. Während traditionell die
Betroffenen lediglich mit dem „goldenen Handschlag“ einer mehr oder
weniger hohen Abfindung in eine ungewisse Zukunft

Seite
1 17.280 17.281 17.282 17.283 17.284 17.311

Physik Astronomie

Wenig Kollisionsgefahr im Planetensystem TRAPPIST-1

Sieben erdgrosse Planeten umkreisen den Stern TRAPPIST-1 in nahezu perfekter Harmonie. Eine internationale Studie mit Beteiligung von Forschenden der Universität Bern, der Universität Genf und der Universität Zürich zeigt nun,…

Neue Mikroskopie-Technik für die Quantensimulation

Forschende vom Institut für Laserphysik der Universität Hamburg haben eine neue Technik für die Quantengasmikroskopie entwickelt, die nun auch die Abbildung dreidimensionaler Quantensysteme ermöglicht. Im Fachmagazin Nature berichten sie über…

Ein anscheinend unerreichbarer Energieübergang

Forschende haben in einem Halbleiter einen ungewöhnlichen Energieübergang erzeugt. Forschenden aus Basel und Bochum ist es gelungen, mit Laserlicht einen anscheinend unerreichbaren Energieübergang in einem künstlichen Atom zu erzeugen. Sie…

Biowissenschaften Chemie

Chemiker designen „molekulares Flaggenmeer“

Forschende der Universität Bonn haben eine molekulare Struktur entwickelt, die Graphit-Oberflächen mit einem Meer winziger beflaggter „Fahnenstangen“ bedecken kann. Die Eigenschaften dieser Beschichtung lassen sich vielfältig variieren. Möglicherweise lassen sich…

Sars-CoV-2 infiziert Stützzellen im Riechepithel von Covid-19-Patienten

Das Coronavirus scheint keine Nervenzellen im Riechepithel und im Riechkolben zu infizieren. Covid-19 geht mit einem vorübergehenden oder langfristigen Verlust des Geruchssinns einher. Die Ursachen dafür sind noch immer unklar….

Scharfe Muttermilch?

Scharfstoff aus Pfeffer gelangt nach dem Essen in Muttermilch. Piperin ist für die Schärfe von Pfeffer verantwortlich. Wie eine aktuelle Analyse von Muttermilchproben im Rahmen einer Humanstudie zeigt, gelangt der…

Agrar- Forstwissenschaften

Der Mikroben-Schatz im Gerstensamen

– neue Ansätze für die Züchtungsforschung? JKI-Studie weist Effekt des Genotyps auf das Mikrobiom im Gerstenkorn nach. Das könnte neue Ansätze für die Züchtung neuer Sorten mit höherer Widerstandskraft gegen…

Sechs Richtige für Europas Äcker

Neues EU-Projekt will wenig genutzte Kulturen zurück auf die Felder bringen. Forschende des JKI am Horizon 2020-Projekt CROPDIVA zur Förderung der Fruchtartenvielfalt beteiligt. Koordination für das Züchtungsarbeitspaket an den sechs…

Russischer Löwenzahn auf dem Weg zum heimischen Kautschuklieferanten

Neues Projekt „DandelionDataBase“ am JKI gestartet. 10 Jahre Forschungsarbeit zur agronomischen Verbesserung des Löwenzahns bilden die Grundlage. Seit 2012 ist das Julius-Kühn Institut (JKI) federführend in die Anbauforschung zum Russischen…

Informationstechnologie

USZ setzt neuen UV-C-Desinfektionsroboter ein

Um die Patientensicherheit weiter zu erhöhen, kommt am Universitätsspital Zürich (USZ) neuerdings ein Ultraviolett-C-Desinfektionsroboter zum Einsatz. Er ist der erste seiner Art in einem Schweizer Spital und reinigt Patientenzimmer mit…

Effizienter Auslesemechanismus in der antiferromagnetischen Spin-Elektronik

Technologisch relevanter Auslesemechanismus für ultraschnelle und stabile magnetische Datenspeicher nachgewiesen. In der spinbasierten Elektronik, der Spintronik, stellt die Verwendung von Antiferromagneten als aktive Elemente einen neuen Ansatz dar, der ultraschnelle…

Großforschungsprojekt X-Forge: Hersteller werden zu Dienstleistern

Man muss eine Maschine nicht kaufen, um sie nutzen zu können: Die Digitalisierung macht neue Geschäftsmodelle möglich, die auf dem automatisierten Austausch von Daten basieren. Welche Bedingungen erfüllt sein müssen,…