Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

KfW überzeugt weiterhin am Kapitalmarkt

08.07.2010
- 3-jährige USD-Globalanleihe mit Rekordnachfrage
- Starkes Interesse aus Asien und USA

Die KfW hat am gestrigen Abend ihre fünfte USD-Globalanleihe in diesem Jahr begeben. Der dreijährige Bond mit einem Volumen von USD 5 Mrd. wurde von Barclays Capital, Morgan Stanley und The Royal Bank of Scotland geführt. Damit hat die KfW mit ihrem USD-Globalprogramm in 2010 bereits insgesamt USD 20 Mrd. aufgenommen und ist die mit Abstand führende europäische Emittentin im US-Dollar-Markt.

Die Anleihe ist am 15. Juli 2013 fällig und zahlt halbjährlich einen Kupon von 1,375 %. Der Emissionspreis liegt bei 99,734%. Damit rentiert sie mit einem Renditeabstand von 50,9 Basispunkten über der im Juni 2013 fälligen US-Treasury-Anleihe. Wie alle Globalanleihen der KfW wird auch diese von Fitch Rating, Moody's und Standard & Poor's mit der höchsten Bonitätsnote (AAA/Aaa/AAA) bewertet.

Die Transaktion wurde offiziell am frühen Mittwochmorgen mit einer Renditedifferenz von +20 Basispunkten über Swapsätzen bekanntgegeben. Von Beginn an gab es sehr starke Nachfrage von Investoren aus Asien und Europa. Nach kurzer Zeit überschritt das Orderbuch bereits USD 4 Mrd. Weitere Nachfrage aus Amerika führte letztlich zu einem Orderbuch von über USD 8,1 Mrd. - das größte, das die KfW je für eine USD-Transaktion erzielt hat - und ermöglichte ein Emissionsvolumen von USD 5 Mrd. Die Preisfestsetzung erfolgte mit einer Renditedifferenz von +18 Basispunkten gegen Swapsätze am unteren Ende der Preisspanne.

Das Orderbuch verzeichnete 112 Investoren, war weltweit gut diversifiziert und von hoher Qualität. Der überwältigende Erfolg dieser Transaktion zeigt erneut das starke Interesse internationaler Investoren an dem erstklassigen Kreditrisiko der Bundesrepublik Deutschland, die die Anleihen der KfW garantiert.

Die sektorale Aufteilung des Orderbuchs dieser KfW-Globalanleihe ergibt folgendes Bild:

Aufteilung nach Arten von Investoren:

Zentralbanken: 44%
Banken: 28%
Asset Manager: 27%
Andere: 1%
Aufteilung nach Regionen:
Asien: 35%
Europa: 34%
Amerika: 20%
Mittlerer Osten / Afrika: 11%
Die KfW hat mit einem Emissionsvolumen von nunmehr insgesamt EUR 49,8 Milliarden bereits mehr als die Hälfte (ca. 66 %) des für das Gesamtjahr geplanten Refinanzierungsbedarfs von 75 Mrd. EUR am Kapitalmarkt aufgenommen.

Diese Pressemitteilung stellt kein Angebot zum Kauf von Wertpapieren in den USA dar. Wertpapiere dürfen in den USA nur mit vorheriger Registrierung oder ohne vorherige Registrierung nur aufgrund einer Ausnahmeregelung verkauft oder zum Kauf angeboten werden. Die KfW registriert die in dieser Pressemitteilung beschriebenen Wertpapiere in den USA zum Verkauf. Das Angebot zum Kauf der Wertpapiere wird in den USA nur auf Grundlage eines Prospekts erfolgen, der von der KfW zur Verfügung gestellt wird und detaillierte Informationen über KfW, ihre Geschäftsleitung, ihre Jahresabschlüsse sowie Informationen über die Bundesrepublik Deutschland enthalten wird.

Ausstattungsmerkmale KfW USD V/2010
USD 5 Mrd. - 1,375% - 2010/2013
ISIN: US500769DY72
Emittentin: KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau)
Garantin: Bundesrepublik Deutschland
Rating: AAA (Fitch Ratings) / Aaa (Moody's) / AAA (Standard & Poor's)
Volumen: USD 5.000.000.000
Laufzeit: 14. Juli 2010 - 15. Juli 2013 Kupon : 1,375 % p.a., halbjährlicher Kupon, erster langer Kupon
Zahlungstermine: 15. Januar und 15. Juli
Reoffer-Preis: 99,734 %
Rendite: 1,466 % halbjährlich
Format: Globalanleihe
Börsennotierung: Luxemburg
Lead Manager (3):
Barclays Capital
Morgan Stanley
The Royal Bank of Scotland
Co-Lead Manager (10):
Bank of America Merrill Lynch
Credit Suisse
Deutsche Bank
Goldman Sachs
HSBC
JP Morgan
Mitsubishi UFJ
Nomura
RBC CM
Toronto Dominion

Nathalie Drücke | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.kfw.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index leicht rückläufig
24.07.2018 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index bleibt aufwärts gerichtet - Juni 2018
20.06.2018 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Im Focus: Neue interaktive Software: Maschinelles Lernen macht Autodesigns aerodynamischer

Neue Software verwendet erstmals maschinelles Lernen um Strömungsfelder um interaktiv designbare 3D-Objekte zu berechnen. Methode wird auf der renommierten SIGGRAPH-Konferenz vorgestellt

Wollen Ingenieure oder Designer die aerodynamischen Eigenschaften eines neu gestalteten Autos, eines Flugzeugs oder anderer Objekte testen, lassen sie den...

Im Focus: New interactive machine learning tool makes car designs more aerodynamic

Scientists develop first tool to use machine learning methods to compute flow around interactively designable 3D objects. Tool will be presented at this year’s prestigious SIGGRAPH conference.

When engineers or designers want to test the aerodynamic properties of the newly designed shape of a car, airplane, or other object, they would normally model...

Im Focus: Der Roboter als „Tankwart“: TU Graz entwickelt robotergesteuertes Schnellladesystem für E-Fahrzeuge

Eine Weltneuheit präsentieren Forschende der TU Graz gemeinsam mit Industriepartnern: Den Prototypen eines robotergesteuerten CCS-Schnellladesystems für Elektrofahrzeuge, das erstmals auch das serielle Laden von Fahrzeugen in unterschiedlichen Parkpositionen ermöglicht.

Für elektrisch angetriebene Fahrzeuge werden weltweit hohe Wachstumsraten prognostiziert: 2025, so die Prognosen, wird es jährlich bereits 25 Millionen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Das Architekturmodell in Zeiten der Digitalen Transformation

14.08.2018 | Veranstaltungen

EEA-ESEM Konferenz findet an der Uni Köln statt

13.08.2018 | Veranstaltungen

Digitalisierung in der chemischen Industrie

09.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Macht Sinn: Fraunhofer entwickelt Sensorsystem für KMU

15.08.2018 | Energie und Elektrotechnik

Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

15.08.2018 | Informationstechnologie

FKIE-Wissenschaftler präsentiert neuen Ansatz zur Detektion von Malware-Daten in Bilddateien

15.08.2018 | Informationstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics