Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Rentenmarkt: Gedämpfte Zinserwartungen

15.01.2002


Nach der veritablen Bilanz der europäischen Rentenmärkte im Jahr 2000 können sich auch die vergangenen zwölf Monate sehen lassen: Mit den als Euro-Benchmark fungierenden zehnjährigen deutschen Bundesanleihen ließ sich beispielsweise über Jahresfrist ein Anlageergebnis von rund 5 Prozent erzielen. Wenn sich dies auch als eher bescheiden ausnimmt, so ist es in einem Umfeld des globalen Niedergangs der Aktienmärkte sowie des Börsencrashs nach den Terroranschlägen vom 11. September doch ein respektables Resultat.

Insgesamt ergaben sich für 2001 trotz herbstlicher Bondhausse bei den zehnjährigen Staatstiteln beidseits des Atlantiks im Vergleich zum Vorjahresultimo aber nur marginale Rendite-Veränderungen. Dabei wirkten vor allem die wieder deutlich positiveren Konjunktureinschätzungen für das Jahr 2002 in den USA als "Zinsbremse". Seit ihrem Tief in der ersten Novemberwoche zogen die Renditen von deutschen Bundesanleihen wie auch von US-Treasuries um gut 60 bzw. 80 Basispunkte auf aktuell knapp 4,90 bzw. 5,00 Prozent an. Gemessen am langen Ende der Zinsstrukturkurve sind die aggressiven Leitzinssenkungen der Fed auf zuletzt 1,75 Prozent somit eher verpufft, während die Renditen am kurzen Ende von rund. 6 Prozent bis auf unter 2 Prozent rutschten.

Die Unsicherheit über die weitere Entwicklung an den internationalen Bondmärkten dürfte auch in der nächsten Zeit anhalten. Als renditetreibend erwiesen sich zuletzt der deutlich gestiegene Dezember-Index des US-Verbrauchervertrauens (93,7 nach 84,9 Punkten), der Nationale US-Einkaufsmanager-Index ISM (48,2 nach 44,5 Punkten) sowie der ISM-Service-Index (54,2 nach 51,3 Punkten). Insbesondere der Einkäuferindex für den Dienstleistungsbereich, der sich über der wichtigen 50-Prozent-Marke etablieren konnte, scheint die These zu widerlegen, wonach die Erholung im November lediglich eine Reaktion auf den tiefen Einbruch im Gefolge der Anschläge war. Darüber hinaus hat sich auch der Beschäftigungsabbau (US-Erwerbslosenquote stieg im Dezember leicht auf 5,8 Prozent) deutlich verlangsamt.

Auch in Euroland zeichneten sich zuletzt einige Lichtblicke für eine Konjunkturerholung ab, Intensität und Stärke der Signale waren aber deutlich weniger ausgeprägt als in den Vereinigten Staaten. Eine weitere Lockerung der Geldpolitik der Frankfurter Währungshüter ist angesichts des positiven Inflationsszenarios in Euroland (die Dezember-Jahresteuerung lag bei 2,0 Prozent) sowie der Schwäche der Volkswirtschaft des größten Mitgliedslandes Deutschland immer noch wahrscheinlich.

Unter dem Strich dürfte sich aber in Anbetracht erster Anzeichen einer wirtschaftlichen Belebung beidseits des Atlantiks der Zinssenkungszyklus allmählich seinem Ende zuneigen. Für Neuengagements empfehlen sich deshalb weiterhin kürzere bis mittlere Laufzeiten.

Hans Beth | ots

Weitere Berichte zu: Bundesanleihe Euroland Rendite Rentenmarkt

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index leicht rückläufig
24.07.2018 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index bleibt aufwärts gerichtet - Juni 2018
20.06.2018 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Im Focus: Neue interaktive Software: Maschinelles Lernen macht Autodesigns aerodynamischer

Neue Software verwendet erstmals maschinelles Lernen um Strömungsfelder um interaktiv designbare 3D-Objekte zu berechnen. Methode wird auf der renommierten SIGGRAPH-Konferenz vorgestellt

Wollen Ingenieure oder Designer die aerodynamischen Eigenschaften eines neu gestalteten Autos, eines Flugzeugs oder anderer Objekte testen, lassen sie den...

Im Focus: New interactive machine learning tool makes car designs more aerodynamic

Scientists develop first tool to use machine learning methods to compute flow around interactively designable 3D objects. Tool will be presented at this year’s prestigious SIGGRAPH conference.

When engineers or designers want to test the aerodynamic properties of the newly designed shape of a car, airplane, or other object, they would normally model...

Im Focus: Der Roboter als „Tankwart“: TU Graz entwickelt robotergesteuertes Schnellladesystem für E-Fahrzeuge

Eine Weltneuheit präsentieren Forschende der TU Graz gemeinsam mit Industriepartnern: Den Prototypen eines robotergesteuerten CCS-Schnellladesystems für Elektrofahrzeuge, das erstmals auch das serielle Laden von Fahrzeugen in unterschiedlichen Parkpositionen ermöglicht.

Für elektrisch angetriebene Fahrzeuge werden weltweit hohe Wachstumsraten prognostiziert: 2025, so die Prognosen, wird es jährlich bereits 25 Millionen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Das Architekturmodell in Zeiten der Digitalen Transformation

14.08.2018 | Veranstaltungen

EEA-ESEM Konferenz findet an der Uni Köln statt

13.08.2018 | Veranstaltungen

Digitalisierung in der chemischen Industrie

09.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Macht Sinn: Fraunhofer entwickelt Sensorsystem für KMU

15.08.2018 | Energie und Elektrotechnik

Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

15.08.2018 | Informationstechnologie

FKIE-Wissenschaftler präsentiert neuen Ansatz zur Detektion von Malware-Daten in Bilddateien

15.08.2018 | Informationstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics