Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Rentenmarkt: Wenig Rückenwind für Bondanleger

18.11.2003


Der von den kräftigen Expansionssignalen in Amerika beflügelte globale Wachstumsoptimismus und die jüngsten Leitzinsschritte Großbritanniens und Australiens haben in den letzten Wochen die Bondrenditen weiter klettern lassen. Die mangels Teuerungsdruck zumindest auf Sicht niedrigen Notenbankzinsen der Fed und EZB sowie Ungewissheiten über die Aufschwungsdauer jenseits der Stimulierungsmaßnahmen der US-Regierung begrenzten indes die Verzinsung der 10jährigen US-Treasuries auf zuletzt gut 4,3 Prozent und der als europäische Benchmark fungierenden Bundesanleihen auf rd. 4,4 Prozent (ca. ein Prozentpunkt über dem Junitief).

Zwar dürfte die im 3. Quartal mit einem BIP-Plus von annualisiert 7,2 nach 3,3 Prozent mit der höchsten Rate seit 19 Jahren expandierende US-Wirtschaft kaum nachhaltig mit gleichem Tempo voranpreschen. Allerdings nähren die Frühindikatoren (z.B. ISM Manufacturing Oktober 57,0 nach 53,7 bzw. Services 64,7 nach 63,3 Punkte) Hoffnungen auf eine weitere Stabilisierung am Arbeitsmarkt, die dem Aufschwung ein nachhaltiges Momentum verleihen sollte. Die Furcht der Rentenakteure vor einer konjunkturellen Überhitzung wird jedoch durch die nach dem Feuerwerk der letzten Monate etwas gedämpfteren Konsumaussichten gemildert. Zudem lag die Kernrate der Inflation im September bei lediglich 0,2 %. Dies erlaubt Fed-Chef Greenspan, mit mehr Geduld als üblich die Konjunkturstärkung bei einem Niedrigstleitzins von 1,0 Prozent abzuwarten.

Da selbst Japan inzwischen spürbare Besserungssignale aussendet (3. Quartal BIP annualisiert +2,2 nach +3,9 Prozent), ist auch für die Eurozone auf Basis der Nachfrage aus stärker wachsenden Weltregionen mit einem sukzessiven Aufstieg aus der Talsohle (3. Quartal +0,4 nach minus 0,1 Prozent) zu rechnen. Dennoch konzediert z.B. die EU-Kommission mit ihrer Wachstumsschätzung 2003/04 (+0,4 bzw. +1,8 Prozent) eine spürbare Dynamiklücke zu den USA, wobei vor allem die Binnenkonjunktur durch mangelnde Strukturanreize gebremst bleibt, während der gestärkte Euro vorhandene externe Nachfrageimpulse abschwächt. Per saldo erwartet die EZB in diesem Umfeld nicht zuletzt öl- und nahrungsmittelbedingt erst auf mittlere Sicht Euro-Inflationsraten von knapp unter 2 Prozent (Oktoberrate vorläufig 2,1 Prozent), wodurch aber ähnlich wie beim Geldmengenwachstum (M3 im September +7,4 nach +8,2 Prozent) noch kein Handlungsbedarf für die Währungshüter entsteht.

Insgesamt bleiben längerfristige Engagements in festverzinslichen Wertpapieren angesichts der international zunehmenden Konjunkturzuversicht (ungeachtet periodisch aufflackernder Nachhaltigkeitsskepsis) anfällig für Kursenttäuschungen. Zwar sind aktuell die Teuerungspotenziale durch hohen internationalen Wettbewerbsdruck der Unternehmen limitiert, allerdings dürften die Notenbanken mit Blick auf die schuldeninduzierten Inflationsbefürchtungen nur noch begrenzte Zeit weitere Leitzinsdiskussionen aufschieben können. Insofern sollten bei Neuanlagen etwas kürzere Fristen vorerst favorisiert bleiben.



Kontakt: Hans Beth, Tel.: 06131-13-2616, Fax: -2574, E-Mail: hans.beth@LRP.de

Hans Beth | LRP
Weitere Informationen:
http://www.LRP.de

Weitere Berichte zu: EZB Rentenmarkt

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht Rezessionsrisiko gesunken - IMK-Indikator hellt sich auf – robuster Aufschwung geht weiter
16.08.2018 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index leicht rückläufig
24.07.2018 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Farbeffekte durch transparente Nanostrukturen aus dem 3D-Drucker

Neues Design-Tool erstellt automatisch 3D-Druckvorlagen für Nanostrukturen zur Erzeugung benutzerdefinierter Farben | Wissenschaftler präsentieren ihre Ergebnisse diese Woche auf der angesehenen SIGGRAPH-Konferenz

Die meisten Objekte im Alltag sind mit Hilfe von Pigmenten gefärbt, doch dies hat einige Nachteile: Die Farben können verblassen, künstliche Pigmente sind oft...

Im Focus: Color effects from transparent 3D-printed nanostructures

New design tool automatically creates nanostructure 3D-print templates for user-given colors
Scientists present work at prestigious SIGGRAPH conference

Most of the objects we see are colored by pigments, but using pigments has disadvantages: such colors can fade, industrial pigments are often toxic, and...

Im Focus: Eisen und Titan in der Atmosphäre eines Exoplaneten entdeckt

Forschende der Universitäten Bern und Genf haben erstmals in der Atmosphäre eines Exoplaneten Eisen und Titan nachgewiesen. Die Existenz dieser Elemente in Gasform wurde von einem Team um den Berner Astronomen Kevin Heng theoretisch vorausgesagt und konnte nun von Genfern Astronominnen und Astronomen bestätigt werden.

Planeten in anderen Sonnensystemen, sogenannte Exoplaneten, können sehr nah um ihren Stern kreisen. Wenn dieser Stern viel heisser ist als unsere Sonne, dann...

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

LaserForum 2018 thematisiert die 3D-Fertigung von Komponenten

17.08.2018 | Veranstaltungen

Aktuelles aus der Magnetischen Resonanzspektroskopie

16.08.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2018

16.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Bionik im Leichtbau

17.08.2018 | Verfahrenstechnologie

Klimafolgenforschung in Hannover: Kleine Pflanzen gegen große Wellen

17.08.2018 | Biowissenschaften Chemie

HAWK-Ingenieurinnen und -Ingenieure entwickeln die leichteste 9to-LKW-Achse ihrer Art

17.08.2018 | Messenachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics