Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Roboter für ein gesundes Altern: „European Robotics Week 2017“ an der Frankfurt UAS

17.11.2017

Wie können Roboter im Alter helfen? Diese Frage klärt die Veranstaltung „Roboter für ein gesundes Altern“ am 6. Dezember 2017. Sie findet anlässlich der „European Robotics Week 2017“ in der Ausstellung „Barrierefreies Wohnen und Leben“ der Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS) statt. Thematische Schwerpunkte sind Roboter und assistive Technologien in der Sozialen Arbeit.

Auf der Veranstaltung wird unter anderem ein robotisches Duschsystem präsentiert, welches im Rahmen des europäischen HORIZON 2020 Forschungsprojektes I-SUPPORT entwickelt wird. Zudem werden die emotional-sozialen Roboter Robbe PARO und Dino Pleo, die Telepräsenzroboter Giraff, Double und VGO sowie die humanoiden Roboter NAO und PEPPER in ihrer Anwendung vorgestellt. Die Veranstaltung richtet sich an die interessierte Öffentlichkeit, Fachkräfte aus der Pflege und Sozialen Arbeit sowie Studierende. Der Eintritt zur Ausstellung ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Der humanoide Roboter PEPPER ist Teil der Ausstellung „Barrierefreies Wohnen und Leben“ an der Frankfurt UAS; dort wird auch für das Projekt „I-SUPPORT“ geforscht.

Robotnik Automation/The BioRobotics Institute (SSSA)/Frankfurt UAS

Termin: Roboter für ein gesundes Altern
Mittwoch, 6.12.2017, 14-17 Uhr
Ort: Frankfurt University of Applied Sciences, Nibelungenplatz 1, Ausstellung „Barrierefreies Wohnen und Leben“, Gebäude 2, Untergeschoss, Raum 044

Zum Forschungsprojekt I-SUPPORT:

Ziel des europäischen Projektes „I-SUPPORT“ ist es, eine intelligente Duschhilfe zu entwickeln, die es (älteren) Menschen mit körperlichen Einschränkungen ermöglicht, sicher und unabhängig zu Hause und in stationären Pflegeeinrichtungen zu duschen.

Das Projekt wird über eine Dauer von drei Jahren von neun Partnern (zwei klinische Partnern, zwei SMEs und fünf Hochschulen/Forschungsinstituten) aus fünf verschiedenen Ländern bearbeitet. Das Projekt wird durch die Europäische Union gefördert (HORIZON 2020, PHC-19-2014, Grant Agreement Nr. 643666 – I-SUPPORT). Mehr zu I-SUPPORT unter www.i-support-project.eu.

Zum humanoiden Roboter PEPPER:

Der neu eingesetzte Roboter PEPPER verfügt über eine Gesichts- und Emotionserkennung und kann das Alter einschätzen. Am Fachbereich Soziale Arbeit und Gesundheit der Frankfurt UAS werden Anwendungen für PEPPER entwickelt und programmiert.

PEPPER führt bereits Konversationen und geht dabei auf Gefühle ein, spielt Musik und führt sportliche Übungen vor, die z. B. in der Altenhilfe eingesetzt werden können. Der Roboter wird auch in der Lehre eingesetzt, um Anwendungskonzepte für das Sozial- und Gesundheitswesen zu entwickeln oder Forschungsprojekte für Abschlussarbeiten durchzuführen.

Kontakt: Frankfurt University of Applied Sciences, Fachbereich 4: Soziale Arbeit und Gesundheit, Prof. Dr. Barbara Klein, Holger Roßberg, Inga Schlömer, Telefon: +49 69 1533-3835, E-Mail: i-support@fb4.fra-uas.de

Weitere Informationen zur Ausstellung „Barrierefreies Wohnen und Leben“ an der Frankfurt UAS unter http://www.frankfurt-university.de/barrierefrei_wohnen; Näheres zur „European Robotics Week“ unter https://eu-robotics.net/robotics_week/about/index.html und https://www.eu-robotics.net/robotics_week/events/robots-for-healthy-aging.html.

Weitere Informationen:

http://www.frankfurt-university.de/barrierefrei_wohnen

Nicola Veith | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Führende Röntgen- und Nanoforscher treffen sich in Hamburg
22.01.2019 | Deutsches Elektronen-Synchrotron DESY

nachricht Smarte Sensorik für Mobilität und Produktion 4.0 am 07. Februar 2019 in Oldenburg
18.01.2019 | Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Energizing the immune system to eat cancer

Abramson Cancer Center study identifies method of priming macrophages to boost anti-tumor response

Immune cells called macrophages are supposed to serve and protect, but cancer has found ways to put them to sleep. Now researchers at the Abramson Cancer...

Im Focus: Klassisches Doppelspalt-Experiment in neuem Licht

Internationale Forschergruppe entwickelt neue Röntgenspektroskopie-Methode basierend auf dem klassischen Doppelspalt-Experiment, um neue Erkenntnisse über die physikalischen Eigenschaften von Festkörpern zu gewinnen.

Einem internationalen Forscherteam unter Führung von Physikern des Sonderforschungsbereichs 1238 der Universität zu Köln ist es gelungen, eine neue Variante...

Im Focus: Ten-year anniversary of the Neumayer Station III

The scientific and political community alike stress the importance of German Antarctic research

Joint Press Release from the BMBF and AWI

The Antarctic is a frigid continent south of the Antarctic Circle, where researchers are the only inhabitants. Despite the hostile conditions, here the Alfred...

Im Focus: Ultra ultrasound to transform new tech

World first experiments on sensor that may revolutionise everything from medical devices to unmanned vehicles

The new sensor - capable of detecting vibrations of living cells - may revolutionise everything from medical devices to unmanned vehicles.

Im Focus: Fliegende optische Katzen für die Quantenkommunikation

Gleichzeitig tot und lebendig? Max-Planck-Forscher realisieren im Labor Erwin Schrödingers paradoxes Gedankenexperiment mithilfe eines verschränkten Atom-Licht-Zustands.

Bereits 1935 formulierte Erwin Schrödinger die paradoxen Eigenschaften der Quantenphysik in einem Gedankenexperiment über eine Katze, die gleichzeitig tot und...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Führende Röntgen- und Nanoforscher treffen sich in Hamburg

22.01.2019 | Veranstaltungen

Smarte Sensorik für Mobilität und Produktion 4.0 am 07. Februar 2019 in Oldenburg

18.01.2019 | Veranstaltungen

16. BF21-Jahrestagung „Mobilität & Kfz-Versicherung im Fokus“

17.01.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Brandschutz aus Altpapier

22.01.2019 | Materialwissenschaften

Verlauf von Alzheimer zeichnet sich schon frühzeitig im Blut ab

22.01.2019 | Medizin Gesundheit

Neu entdecktes Blutgefäßsystem in Knochen

22.01.2019 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics