Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Münchner Kreis diskutiert Chancen und Risiken der digitalen Gesellschaft

01.06.2010
Bereits heute leben Informationstechnologie und Telekommunikation in fester Ehe. Ihre Kinder heißen Smart Phone, Social Web und Location Based Services.

Unter das gemeinsame Dach ziehen nun weitere Branchen. So nehmen Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) eine immer wichtigere Rolle in den Schlüsselbranchen Medien, Energie, Transport, Automobil und Gesundheit ein.

Die mit der Digitalisierung einher gehenden Chancen und Risiken für Gesellschaft und Wirtschaft diskutiert der Münchner Kreis am 15. und 16. Juni auf dem Kongress „Next Generation Communication“. Pressekonferenz: 16. Juni, 12:15 Uhr, Akkreditierung: Till Breitung, Tel: 0308613605

Der Münchner Kreis hat als Mitherausgeber der Studie „Zukunft und Zukunftsfähigkeit der Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) und Medien“ eine breite Diskussion über Chancen und Risiken der Informations- und Wissensgesellschaft angestoßen. Die Expertenprognosen für die Durchdringung aller Lebensbereiche mit Informations- und Kommunikationstechnologien nimmt die Vereinigung für Kommunikationsforschung nun zum Anlass für eine öffentliche Diskussion der sich daraus ergebenden gesellschaftlichen Herausforderungen und Handlungsoptionen. „Der Umgang und das Zurechtfinden der Menschen in einer sich rasch verändernden Lebenswelt - sei es privat oder beruflich - ist eine der zentralen Aufgaben für moderne Gesellschaften und Wirtschaftssysteme“, sagt Prof. Arnold Picot, Vorstandsvorsitzender des Münchner Kreises.

Den Anstoß für den zweitägigen Kongress „Next Generation Communication“ gaben die rasanten Veränderungen in der Telekommunikationsindustrie. Hierzu gehören der Kampf um den Mobilfunkkunden, neue Funktionalitäten und offene Schnittstellen der Endgeräte sowie ein verändertes Nutzerverhalten der mobilen Kunden. Auch das Zusammenspiel mit dem Festnetz und dem Internet, die Diskussionen über den zunehmenden Datenverkehr und über die Finanzierung der nächsten Generation des Mobilfunks sowie die zunehmende Digitalisierung der Informations- und Kommunikationsprozesse in angrenzenden Branchen sorgen für Bewegung in den IKT-Märkten. Der Zugang zu einem leistungsfähigen Netz wird mehr und mehr als öffentliche Aufgabe verstanden – genau wie der Zugang zu Strom, Wasser oder Straßennetz. Nicht zuletzt stellen die politischen und regulatorischen Diskussionen um die Netzneutralität die heute existierenden Erlösmodelle in Frage. Dieses Zusammenwirken hat einen Paradigmenwechsel für Mobilfunkbetreiber und für die Bereitstellung von Diensten und Anwendungen zur Folge, der zu neuen Regeln und Marktteilnehmern führt. Die neuen Technologien, Märkte und Anwendungen bedeuten mitunter aber auch eine Zäsur im privaten und beruflichen Leben des einzelnen Menschen.

Der Kongress wird der Frage nachgehen, ob wir Menschen, die Unternehmen, die Bildungseinrichtungen und die Verwaltungen in Deutschland und Europa für die digitale Gesellschaft gerüstet sind. Wie gehen andere Länder die Aufgaben an, die vor ihnen stehen? Wie wird die notwendige Breitband-Infrastruktur weiter ausgebaut und wie kann sie effizient genutzt werden? Welche Maßnahmen und Initiativen sind erforderlich, um im globalen Vergleich nicht zurück zu fallen? Programm und Anmeldung zum Kongress „Next Generation Communication“ unter http://www.muenchner-kreis.de

Till Breitung | idw
Weitere Informationen:
http://www.muenchner-kreis.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Kalikokrebse: Großes Interesse an erster Fachtagung
07.12.2018 | Pädagogische Hochschule Karlsruhe

nachricht Entwicklung eines Amphibienflugzeugs
04.12.2018 | Haus der Wissenschaft Braunschweig GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Supercomputer ohne Abwärme

Konstanzer Physiker eröffnen die Möglichkeit, Supraleiter zur Informationsübertragung einzusetzen

Konventionell betrachtet sind Magnetismus und der widerstandsfreie Fluss elektrischen Stroms („Supraleitung“) konkurrierende Phänomene, die nicht zusammen in...

Im Focus: Drei Nervenzellen reichen, um eine Fliege zu steuern

Uns wirft so schnell nichts um. Eine Fruchtfliege kann dagegen schon ein kleiner Windstoß vom Kurs abbringen. Drei große Nervenzellen in jeder Hälfte des Fliegenhirns reichen jedoch aus, um die Fliege mit Hilfe visueller Signale wieder auf Kurs zu bringen.

Bewegen wir uns vorwärts, zieht die Umwelt in die entgegengesetzte Richtung an unseren Augen vorbei. Drehen wir uns, verschiebt sich das Bild der Umwelt im...

Im Focus: Researchers develop method to transfer entire 2D circuits to any smooth surface

What if a sensor sensing a thing could be part of the thing itself? Rice University engineers believe they have a two-dimensional solution to do just that.

Rice engineers led by materials scientists Pulickel Ajayan and Jun Lou have developed a method to make atom-flat sensors that seamlessly integrate with devices...

Im Focus: Drei Komponenten auf einem Chip

Wissenschaftlern der Universität Stuttgart und des Karlsruher Institutes für Technologie (KIT gelingt wichtige Weiterentwicklung auf dem Weg zum Quantencomputer

Quantencomputer sollen bestimmte Rechenprobleme einmal sehr viel schneller lösen können als ein klassischer Computer. Einer der vielversprechendsten Ansätze...

Im Focus: Three components on one chip

Scientists at the University of Stuttgart and the Karlsruhe Institute of Technology (KIT) succeed in important further development on the way to quantum Computers.

Quantum computers one day should be able to solve certain computing problems much faster than a classical computer. One of the most promising approaches is...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Kalikokrebse: Großes Interesse an erster Fachtagung

07.12.2018 | Veranstaltungen

Entwicklung eines Amphibienflugzeugs

04.12.2018 | Veranstaltungen

Neue biologische Verfahren im Trink- und Grundwassermanagement

04.12.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erstmalig in Deutschland: Erfolgreiche Bestrahlungstherapie lebensbedrohlicher Herzrhythmusstörung

07.12.2018 | Medizintechnik

Nicht zu warm und nicht zu kalt! Seminar „Thermomanagement von Lithium-Ionen-Batterien“ am 02.04.2019 in Aachen

07.12.2018 | Seminare Workshops

Seminar „Magnettechnik - Magnetwerkstoffe“ vom 19. – 20.02.2019 in Essen

07.12.2018 | Seminare Workshops

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics