Outstanding Young Engineer Award 2010 des IEEE an Prof. Frank Ellinger verliehen

Prof. Ellinger wurde mit dem Preis für seine gesammelten Arbeiten im Bereich der schnellen integrierten Schaltungstechnik und Hochfrequenztechnik ausgezeichnet.

IEEE steht für Institute of Electrical and Electronics Engineers – es ist mit mehr als 395.000 Mitgliedern in mehr als 160 Ländern der größte weltweite Berufsverband von Ingenieuren aus den Bereichen Elektrotechnik und Informatik. Der IEEE veranstaltet u.a. Fachtagungen und ist Herausgeber verschiedener Fachzeitschriften. Beiträge in wissenschaftlichen Zeitschriften oder zu Konferenzen des IEEE sind wissenschaftlich hoch angesehen.

Der IEEE ist in mehrere Societies untergliedert, u.a. die Microwave Theory and Techniques Society (MTT-S), die Prof. Ellinger den Preis verliehen hat. Sie zählt mehr als 11.000 Mitglieder und ist die weltweit führende Vereinigung im Bereich der Hochfrequenztechnik.

Informationen für Journalisten:
Prof. Frank Ellinger, Professur für Schaltungstechnik und Netzwerktheorie
E-Mail: frank.ellinger@tu-dresden.de
Tel. 0351 463-38735

Ansprechpartner für Medien

Karsten Eckold idw

Weitere Informationen:

http://ccn.et.tu-dresden.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

So fördern Sie glückliche Mitarbeiter auch im Homeoffice

In den vergangenen Jahren haben sich immer mehr Unternehmen neu ausgerichtet, um mitarbeiterfreundlicher zu werden. Deswegen haben sie unter anderem Möglichkeiten geschaffen, um vermehrt aus dem Homeoffice zu arbeiten, was…

Topologie in der Biologie

Ein aus Quantensystemen bekanntes Phänomen wurde nun auch im Zusammenhang mit biologischen Systemen beschrieben: In einer neuen Studie, die in Physical Review X veröffentlicht wurde, zeigen Forscher des Max-Planck-Instituts für…

Die Anatomie eines Planeten

Forschende der ETH Zürich konnten zusammen mit einem internationalen Team mithilfe seismischer Daten erstmals ins Innere des Mars blicken. Sie haben Kruste, Mantel und Kern vermessen und deren Zusammensetzung eingegrenzt….

Partner & Förderer