Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Moderne Führung - Innovative Ansätze der Führung und des Personalmanagements

02.03.2010
An der DHV Speyer werden am 27. und 28. April 2010 Experten aus der Privatwirtschaft und der öffentlichen Verwaltung zum Thema "Moderne Personalführung" referieren und für Diskussionen zur Verfügung stehen.

An der DHV Speyer werden am 27. und 28. April 2010 Experten aus der Privatwirtschaft und der öffentlichen Verwaltung zum Thema "Moderne Personalführung" referieren und für Diskussionen zur Verfügung stehen. Für die Weiterbildungsveranstaltung konnten hochkarätige Referenten gewonnen werden.

So werden beispielsweise Herr Herman-Josef Lamberti, Vorstandsmitglied der Deutschen Bank AG sowie Dr. Reinhard Klee, Ministerialdirigent und Leiter der Abteilung 1 des Innenministeriums Baden-Württemberg, als Referenten zu aktuellen Themen aus dem Bereich des Personalmanagements referieren. Weitere Referenten sind: Hans-Peter Langer (Vice President Corporate Personnel Services, Schott AG, Mainz), Werner Schreiner (Geschäftsführer, Verkehrsverbund Rhein-Neckar GmbH, Mannheim), Udo Heyder (Direktor bei der BAköV & Vertretung des Präsidenten, Bundesakademie für öffentliche Verwaltung, Brühl), Mark Hagmann (Geschäftsführer Personal, Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG, Ingelheim am Rhein), Andreas Bolder (Director Human Resources, Randstad Deutschland, Eschborn), Dr. Gerhard Rübling (Geschäftsführer und Arbeitsdirektor, TRUMPF GmbH & Co. KG, Ditzingen) sowie Josef D. Szuba (Domkapitular, Personalleiter des Bischöflichen Ordinariates, Bistum Speyer) und Marcus Wüstefeld (Verwaltungsdirektor i.K., Leiter der Personalverwaltung des Bischöflichen Ordinariates, Bistum Speyer).

Das Seminar richtet sich an Entscheidungsträger aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Zivilgesellschaft, die sich für den Themenkomplex der modernen Führung interessieren.

Zum Inhalt des Seminars:
Durch ständige Veränderungen der Organisationsstrukturen sowie stetige Reformbemühungen innerhalb der öffentlichen Verwaltung ist es heute, mehr denn je, erforderlich das gesamte humane Problemlösungspotential der Organisation abzurufen. Daher ist es für leitende Mitarbeiter unabdingbar, sich mit neuren integrativen Ansätzen der Führung und des Personalmanagements auseinanderzusetzen und die Anwendung anhand von Praxisbeispielen zu verstehen. Insbesondere der Austausch mit der Privatwirtschaft kann dabei wichtige Impulse für die öffentliche Verwaltung generieren.

Vor dem Hintergrund dieser Entwicklungen bietet die Weiterbildungsveranstaltung "Moderne Führung - Innovative Ansätze der Führung und des Personalmanagements" das Ziel, sich auf hohem Niveau mit veränderten Führungsanforderungen sowohl im privatwirtschaftlichen, als auch öffentlichen Bereich auseinanderzusetzen und vorhandene Potenziale zu erschließen. Im Rahmen verschiedener Referate von Entscheidungsträgern und Experten aus der privatwirtschaftlichen und öffentlichen Praxis können sich die Teilnehmer mit den unterschiedlichen Themen des modernen Führungswesens vertraut machen und in Diskussionen neue Perspektiven erarbeiten.

Zeitrahmen:
Dienstag, 27. April 2010, von 13.00 bis 18.30 Uhr und Mittwoch, 28. April 2010, von 09.00 bis 17.00 Uhr
Wissenschaftliche Leitung:
Univ.-Prof. Dr. Bernd W. Wirtz
Referenten und Themen:
Hermann-Josef Lamberti (Chief Operating Officer, Mitglied des Vorstands, Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main)

Personal- und Talent Management - Gradmesser der Vitalität in Organisationen

Hans-Peter Langer (Vice President Corporate Personnel Services, Schott AG, Mainz)

Führung und Personalmanagement bei der Schott AG

Dr. Reinhard Klee (Ministerialdirigent, Leiter der Abteilung 1 (Zentrale Querschnittsaufgaben), Innenministerium Baden-Württemberg, Stuttgart)

Modernes Personalmanagement im Innenministerium und in der Innenverwaltung Baden-Württemberg

Werner Schreiner (Geschäftsführer, Verkehrsverbund Rhein-Neckar GmbH, Mannheim)
Führung und Personalmanagement beim Verkehrsverbund Rhein-Neckar
Udo Heyder (Direktor bei der BAköV & Vertretung des Präsidenten, Bundesakademie für öffentliche Verwaltung, Brühl)

Aktuelle Entwicklungen in der Personalentwicklung und Führungskräftefortbildung des Bundes

Mark Hagmann (Geschäftsführer Personal, Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG, Ingelheim am Rhein)

Führung und Personalmanagement bei der Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG

Andreas Bolder (Director Human Resources, Randstad Deutschland, Eschborn)
HR-Management through the cycle
Dr. Gerhard Rübling (Geschäftsführer und Arbeitsdirektor, TRUMPF GmbH & Co. KG, Ditzingen)

Werteorientierte Unternehmensführung bei TRUMPF

Josef D. Szuba (Domkapitular, Personalleiter des Bischöflichen Ordinariates, Bistum Speyer)
Marcus Wüstefeld (Verwaltungsdirektor i.K., Leiter der Personalverwaltung des Bischöflichen Ordinariates, Bistum Speyer)

Personalarbeit und Arbeitsrecht in der katholischen Kirche am Beispiel des Bistums Speyer

Dr. Klauspeter Strohm | idw
Weitere Informationen:
http://www.dhv-speyer.de/FORTBILD/050210.pdf
http://www.dhv-speyer.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Innovationen der Luftfracht: 5. Air Cargo Conference real und digital
04.08.2020 | Frankfurt University of Applied Sciences

nachricht T-Shirts aus Holz, Möbel aus Popcorn – wie nachwachsende Rohstoffe fossile Ressourcen ersetzen können
30.07.2020 | Wissenschaft im Dialog gGmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: AI & single-cell genomics

New software predicts cell fate

Traditional single-cell sequencing methods help to reveal insights about cellular differences and functions - but they do this with static snapshots only...

Im Focus: Künstliche Intelligenz & Einzelzellgenomik: Neue Software sagt das Schicksal einer Zelle vorher

Die Erforschung der Zelldynamik ermöglicht einen tieferen Einblick in die Entstehung und Entwicklung von Zellen sowie ein besseres Verständnis von Krankheitsverläufen. Wissenschaftler des Helmholtz Zentrums München und der Technischen Universität München (TUM) haben „scVelo“ entwickelt – eine auf maschinellem Lernen basierende Methode und Open-Source-Software, welche die Dynamik der Genaktivität in einzelnen Zellen prognostizieren kann. Damit können die Forscher den künftigen Zustand einzelner Zellen vorhersagen.

Herkömmliche Verfahren für die Einzelzellsequenzierung erlauben es, Erkenntnisse über Unterschiede und Funktionen auf zellulärer Ebene zu gewinnen - allerdings...

Im Focus: Perseiden: Die Sternschnuppen-Sommernächte im August

Gemeinsame Pressemitteilung der Vereinigung der Sternfreunde (VdS) und des Hauses der Astronomie in Heidelberg -In diesem Jahr wird der Sternschnuppenstrom der Perseiden am Vormittag des 12. August seinen Höhepunkt erreichen. In den Nächten vom 11. auf den 12. und vom 12. auf den 13. August geht der Mond nach Mitternacht auf, so dass die späten Abendstunden nicht vom Mondlicht aufgehellt werden - ideal um nach den Perseiden Ausschau zu halten. Man blickt dazu in Richtung Osten, wo das Sternbild Perseus aufgeht, nach dem diese Sternschnuppen benannt wurden.

Der Hochsommer ist die Zeit der Sternschnuppen: Schon ab Mitte bis Ende Juli tauchen die ersten Sternschnuppen der Perseiden am Himmel auf, die aus dem dem...

Im Focus: Mit dem Lego-Prinzip gegen das Virus

HZDR-Wissenschaftler*innen erhalten millionenschwere Förderung für Corona-Forschung

Um die Corona-Pandemie zu bewältigen, stattet der Freistaat Sachsen ein Forschungsteam um Prof. Michael Bachmann vom Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf...

Im Focus: Im Einsatz für eine Welt ohne Narben

Hinter jeder Narbe steht eine Geschichte. Manchmal ist diese mit einer dramatischen Erfahrung verbunden: schwere Verletzungen, Operationen oder chronische Erkrankungen. Wenn es nach Dr. Yuval Rinkevich ginge, würden wir anstelle von Narben vielmehr über Regeneration sprechen, also der spurenlosen Wundheilung. Damit dies eines Tages Wirklichkeit wird, untersucht Rinkevich mit seinem Team am Helmholtz Zentrum München jeden einzelnen Aspekt der Wundheilung von Säugetieren, beginnend beim Embryo bis hin zum hohen Erwachsenenalter. Yuval Rinkevich erklärt, wie er sich eine Welt ohne Narben vorstellt.

Narben gehören zum natürlichen Wundheilunsgprozess des Körpers nach einer Verletzung. Warum wollen wir sie vermeiden?

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Innovationen der Luftfracht: 5. Air Cargo Conference real und digital

04.08.2020 | Veranstaltungen

T-Shirts aus Holz, Möbel aus Popcorn – wie nachwachsende Rohstoffe fossile Ressourcen ersetzen können

30.07.2020 | Veranstaltungen

Städte als zukünftige Orte der Nahrungsmittelproduktion?

29.07.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Innovationen der Luftfracht: 5. Air Cargo Conference real und digital

04.08.2020 | Veranstaltungsnachrichten

Methanolsynthese: Einblicke in die Struktur eines rätselhaften Katalysators

04.08.2020 | Biowissenschaften Chemie

Weiße Flecken in den Böden der Erde

04.08.2020 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics