Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Innovativer Leichtbau – moderne Materialien, Verarbeitung und Anwendung

29.10.2012
Jenaer Technologietag 2012

Der diesjährige Jenaer Technologietag (JeTT) findet am 12. November, von 8.30 bis 18.00 Uhr in der Ernst-Abbe-Fachhochschule Jena statt.

In diesem Jahr steht der innovative Leichtbau auf dem Programm. Unter dem Motto „Innovativer Leichtbau – moderne Materialien, Verarbeitung und Anwendung“ widmet sich der nunmehr neunte JeTT einem Thema, das aufgrund knapper werdenden Ressourcen zunehmend an Bedeutung gewinnt.

Die effiziente Nutzung von Ressourcen gehört heute zu den Kernthemen der Wirtschaft, sowohl bei der Herstellung und Verarbeitung von Produkten, als auch bei ihrer Anwendung. Ziel des Leichtbaus ist vor allem der effektive Einsatz von Rohstoffen bei der Herstellung und Montage. Dies führt vorrangig zu Energieeinsparungen unter der Maßgabe der Beibehaltung bzw. Verbesserung der gewünschten Eigenschaften des Produkts und damit zu einer Kosteneinsparung beim Nutzer.

Leichtbauwerkstoffe sind Metalle wie Aluminium, Magnesium oder Titan sowie Kunststoffe, hier besonders die Faserverbundkunststoffe (FVK), die weiter an Bedeutung zunehmen. FVK zeichnen sich durch eine größere Festigkeit bezogen auf den Materialeinsatz aus, und sie erfordern spezielle Verarbeitungsmethoden. Sie bieten ein hohes wirtschaftliches Potenzial für Unternehmen.

Der JeTT 2012 bietet Entwicklern aus Unternehmen und anwendungsorientierten Wissenschaftlern aus Hochschulen und Forschungseinrichtungen ein ideales Forum zum Erfahrungsaustausch. Er zeigt langfristige Markttendenzen und -chancen für Unternehmer auf und trägt zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen bei.

Den Keynote-Vortrag zum Thema „Leichtbau und Klebtechnik - eine Symbiose“ hält Prof. Dr. Andreas Groß, Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung, IFAM, Bremen. In drei Vortragsblöcken – Materialentwicklung, Verarbeitung und Qualitätssicherung sowie Einsatzmöglichkeiten und Anwendungen – berichten Spezialisten über neue Technologien, Maschinen und Verfahren. Die Referenten gehen u.a. auf computertomographische Untersuchungen von kunststoff- und faserverstärkten Leichtbaukomponenten ein, bzw. referieren über den Einfluss der Vorbehandlung auf Verklebungen von Faserverbundkunststoffen (FVK).
In der begleitenden Industrieausstellung stellen sich diverse Firmen dem Fachpublikum vor. Dabei ergeben sich viele Gelegenheiten, sich über die neuesten Entwicklungen im Bereich Leichtbau austauschen und mit potentiellen Kooperationspartnern und Dienstleistern, aber auch mit Studierenden, ins Gespräch zu kommen.

Anmeldung für Teilnehmer und für Aussteller: http://www.jett-jena.de

Kontakt: Organisationsbüro an der Ernst-Abbe-Fachhochschule Jena
c/o ServiceZentrum Forschung und Transfer
Carl-Zeiss-Promenade 2, 07745 Jena
Tel. 03641 / 205-125
E-Mail: info@jett-jena.de

Sigrid Neef | idw
Weitere Informationen:
http://www.jett-jena.de/
http://www.fh-jena.de/forschung
http://www.fh-jena.de/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht KIT im Rathaus: Städte und Wetterextreme
21.01.2020 | Karlsruher Institut für Technologie

nachricht 11. Tagung Kraftwerk Batterie - Advanced Battery Power Conference am 24-25. März 2020 in Münster/Germany
16.01.2020 | Haus der Technik e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: A new look at 'strange metals'

For years, a new synthesis method has been developed at TU Wien (Vienna) to unlock the secrets of "strange metals". Now a breakthrough has been achieved. The results have been published in "Science".

Superconductors allow electrical current to flow without any resistance - but only below a certain critical temperature. Many materials have to be cooled down...

Im Focus: DKMS-Studie zum Erfolg von Stammzelltransplantationen

Den möglichen Einfluss von Killerzell-Immunoglobulin-ähnlichen Rezeptoren (KIR) auf den Erfolg von Stammzelltransplantationen hat jetzt ein interdisziplinäres Forscherteam der DKMS untersucht. Das Ergebnis: Bei 2222 Patient-Spender-Paaren mit bestimmten KIR-HLA-Kombinationen konnten die Wissenschaftler keine signifikanten Auswirkungen feststellen. Jetzt wollen die Forscher weitere KIR-HLA-Kombinationen in den Blick nehmen – denn dieser Forschungsansatz könnte künftig Leben retten.

Die DKMS ist bekannt als Stammzellspenderdatei, die zum Ziel hat, Blutkrebspatienten eine zweite Chance auf Leben zu ermöglichen. Auch auf der...

Im Focus: Gendefekt bei Zellbaustein Aktin sorgt für massive Entwicklungsstörungen

Europäische Union fördert Forschungsprojekt „PredActin“ mit 1,2 Millionen Euro

Aktin ist ein wichtiges Strukturprotein in unserem Körper. Als Hauptbestandteil des Zellgerüstes sorgt es etwa dafür, dass unsere Zellen eine stabile Form...

Im Focus: Programmable nests for cells

KIT researchers develop novel composites of DNA, silica particles, and carbon nanotubes -- Properties can be tailored to various applications

Using DNA, smallest silica particles, and carbon nanotubes, researchers of Karlsruhe Institute of Technology (KIT) developed novel programmable materials....

Im Focus: Miniatur-Doppelverglasung: Wärmeisolierendes und gleichzeitig wärmeleitendes Material entwickelt

Styropor oder Kupfer – beide Materialien weisen stark unterschiedliche Eigenschaften auf, was ihre Fähigkeit betrifft, Wärme zu leiten. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Polymerforschung (MPI-P) in Mainz und der Universität Bayreuth haben nun gemeinsam ein neuartiges, extrem dünnes und transparentes Material entwickelt und charakterisiert, welches richtungsabhängig unterschiedliche Wärmeleiteigenschaften aufweist. Während es in einer Richtung extrem gut Wärme leiten kann, zeigt es in der anderen Richtung gute Wärmeisolation.

Wärmeisolation und Wärmeleitung spielen in unserem Alltag eine entscheidende Rolle – angefangen von Computerprozessoren, bei denen es wichtig ist, Wärme...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

KIT im Rathaus: Städte und Wetterextreme

21.01.2020 | Veranstaltungen

11. Tagung Kraftwerk Batterie - Advanced Battery Power Conference am 24-25. März 2020 in Münster/Germany

16.01.2020 | Veranstaltungen

Leben auf dem Mars: Woher kommt das Methan?

16.01.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Human-Antikörper statt Pferdeseren für die Behandlung von Diphtherie

21.01.2020 | Biowissenschaften Chemie

Mit Mixed Reality Maschinen überwachen

21.01.2020 | Informationstechnologie

Hydraulische Hubtisch – Plattformwaage PCE-HLTS 500 mit individueller Arbeitshöhe

21.01.2020 | Maschinenbau

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics