Fraunhofer-Ideen zu Satelliten-Navigation ausgezeichnet

Bei der Verleihung am Donnerstagabend in München erhielt das Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS den Regionalpreis für Bayern und das Priener Projektzentrum des Fraunhofer-Instituts für Materialfluss und Logistik IML den HPI-Spezialpreis. Fraunhofer-Portugal wurde nicht nur als Gewinner der Region Portugal, sondern auch als Gesamtsieger gekürt.

Der ESNC-Wettbewerb zeichnet jährlich innovative Ideen zum Einsatz von Satelliten-Navigation aus. Den Teilnehmern wird dort die Möglichkeit geboten, ihre Ideen zu präsentieren – zudem werden die Gewinner unterstützt, diese künftig in die Praxis umzusetzen.

Sponsoren sind dabei die Europäische GNSS Behörde GSA, die Europäische Weltraumorganisation ESA, die Europäische Kommission, der Freistaat Bayern und das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt DLR. Organisiert wird der seit 2004 stattfindende Wettbewerb von der Anwendungszentrum GmbH Oberpfaffenhofen. Weitere Sponsoren sind HPI Fleet & Mobility sowie das ITRI.

Insgesamt wurden 24 Regional-, 5 Spezial-, und 2 Prototypen-Preise verliehen. Unter allen Regional- und Spezialpreis-Gewinnern wurde außerdem ein ESNC-Gesamtsieger ermittelt und mit einer Geldsumme von 20.000 € prämiert. Dieser Titel ging an Prof.Dirk Elias, der sich fortan »Galileo Master 2012« nennen darf.

Er leitet seit vier Jahren Fraunhofer-Portugal und wurde zusätzlich als Regionalsieger Portugals geehrt. Mit seinem Konzept zur Indoor-Navigation mit Smartphones beeindruckte der Fraunhofer-Forscher beim ESNC-Wettbewerb somit doppelt – und das direkt bei der ersten Teilnahme Portugals. Dort forscht Fraunhofer auch im internationalen Vergleich im Spitzenbereich.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Eine optische Täuschung gibt Einblicke ins Gehirn

Yunmin Wu erforscht, wie wir Bewegung wahrnehmen können. Inspiriert durch ein Katzenvideo, kam sie auf die elegante Idee, die Wasserfall-Illusion in winzigen Zebrafischlarven auszulösen. Im Interview erzählt die Doktorandin vom…

Globale Analyse über effektive und topographische Wassereinzugsgebiete

Forschende legen erste globale Analyse vor, wie effektive und topographische Wassereinzugsgebiet voneinander abweichen Topographisch skizzierte Wassereinzugsgebiete sind eine räumliche Einheit, die sich an den Formen der Erdoberfläche orientieren. In ihnen…

Strukturbiologie – Das Matrjoschka-Prinzip

Die Reifung der Ribosomen ist ein komplizierter Prozess. LMU-Wissenschaftler konnten nun zeigen, dass sich dabei die Vorläufer für die kleinere Untereinheit dieser Proteinfabriken regelrecht häuten und ein Hüllbestandteil nach dem…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close